Seite empfehlen:

Bauhaus & Moderne

1919 nahm mit dem Staatlichen Bauhaus die wichtigste Kunstschule des frühen 20. Jahrhunderts ihren Betrieb in Weimar auf. In den Umbrüchen nach dem Ersten Weltkrieg waren die Menschen offen für Neues. Mit der Weimarer Republik gab es ab 1919 erstmals eine Demokratie in Deutschland. Gleichzeitig war das Bauhaus als Ideenschule und Experimentierfeld die Wiege des modernen Designs. Viele Entwürfe wurden zu Design-Klassikern, die so oder ähnlich in unseren Wohnzimmern stehen. Den Künstlern ging es um die Revolution des Alltags, um das Zusammenleben in der Gesellschaft. Sie suchten nach Utopien, arbeiteten interdisziplinär. Später zog das Bauhaus nach Dessau und Berlin um, viele Künstler emigrierten wegen der nationalsozialistischen Diktatur – aber in Weimar fing alles an!

Ab dem 6. April 2019 erleben Sie mit der Eröffnung des Bauhaus-Museum Weimar – einem modernen Ort der Begegnung, Offenheit und Diskussion – die besondere Kunstschule an seinem Gründungsort.

Tauchen Sie in eine Welt voller Kreativität, Inspiration und Gestaltungswillen ein! Entdecken Sie, dass der Geist des Bauhauses weiterlebt!

Hallo liebe Bauhaus-Freundinnen und -Freunde!

Wir sind Vanessa und Maren. Ab sofort sind wir für euch unterwegs auf der Suche nach spannenden Geschichten rund um das Bauhaus-Jubiläum 2019. Wir berichten hier regelmäßig und treffen dabei tolle Persönlichkeiten, schauen hinter die Kulissen und zeigen euch das Bauhaus aus einer anderen Perspektive. Schaut rein – wir freuen uns auf ein interessantes Jahr!

Klickt euch mit dem Pfeil nach rechts zu unseren Stories.

Willkommen! Hier seid ihr genau richtig. Erfahrt mehr über Frauen am Bauhaus. Wie erging es dem vermeintlich schwachen Geschlecht vor knapp 100 Jahren an der berühmten Kunstschule, und wie heute? Maren nimmt euch mit auf eine spannende Zeitreise und beginnt diese bei einem Spaziergang in Weimar...
Zum Artikel Frauen am Bauhaus

Welche Idee steckte eigentlich hinter dem in Weimar 1919 gegründeten Staatlichen Bauhaus, welche Künstler wagten in der damals bewegenden Zeit ein großes Experiment und warum beeinflussen die Designansätze von vor 100 Jahren bis heute unser Leben?

Aktuelle Termine und Veranstaltungen

Grafische Meisterwerke von Klee bis Kandinsky

24.02.-19.05.2019, Altenburg, Lindenau-Musem
Es war eines der wichtigsten transnationalen Kunstprojekte nach dem Ersten Weltkrieg: Gropius und Feininger luden die künstlerische Avantgarde Europas ein, je eine Druckgrafik zu einer umfassenden Werkschau beizusteuern.

Bau-Haus-Musik in Gera

30.03.-08.11.2019, Gera
Die Konzertreihe Bau-Haus-Musik 2019 möchte eine Brücke bauen: 8 Konzerte – 8 unterschiedliche Annäherungen an das Verhältnis zwischen Bauhaus und Musik. Die Konzerte schließen jeweils an eine vorangehende Stadtführung zu den Stätten des "Neuen Bauens" an.

Es kommt...
die neue Frau!

23.03.-19.05.2019, Erfurt Die Ausstellung gibt über die gesamte Vielfalt der visuellen Medien hinweg eine Übersicht, auf welche Art und Weise der (überwiegend männliche) Blick der deutschen Medien auf die Frau zur Konstruktion von Weiblichkeit im 20. Jahrhundert beigetragen hat.

4 »BAUHAUSMÄDELS«
Von der Lehre ins Leben

24.03.-16.06.2019, Erfurt
Für Frauen repräsentierte das Bauhaus eine entscheidende biografische Weichenstellung. Ausgehend von der Frage, wie sie sich nach dem Studium als Gestalterinnen etablierten, werden die Wege von Gertrud Arndt, Marianne Brandt, Margarete Heymann & Margaretha Reichardt untersucht.

Demokratie aus Weimar

06.02.2014-31.12.2021, Weimar, Stadtmuseum
Die Sonderausstellung thematisiert das bedeutende Ereignis Nationalversammlung 1919 in Weimar und damit den hoffnungsvollen Neubeginn der Weimarer Republik nach dem Ende des Ersten Weltkriegs.

Das Bauhaus wirbt

01.03.2019-12.05.2019, Gotha, KunstForum
Das Bauhaus war die erste Einrichtung, die ihre Drucksachen nach den Prinzipien der Neuen Typographie gestaltete. Die Ausstellung zeigt originale Druckbelege aus der Zwischenkriegszeit und präsentiert die Ausstrahlungswirkung des Bauhauses im Bereich der werblichen Auftritte dieser Zeit.

Intermediale
Experimente am Bauhaus

23.03-09.06.2019, Gera
Im Zentrum der Ausstellung "Intermediale Experimente am Bauhaus. Kurt Schmidt und die Synthese der Künste" steht das Werk des Geraer Bauhäslers. Geprägt von der Freude am Experimentieren schuf er zahlreiche Arbeiten im Spannungsfeld zwischen Musik, Theater, Tanz und Bildender Kunst.

Kleiner Bauhaus-Spaziergang

01.04.2019-29.10.2019, Weimar
Spazieren Sie auf den Spuren des frühen Bauhauses durch die historischen Orte und erleben Sie dabei Geschichte und Gegenwart der Bauhaus-Universität Weimar.

Löber: Bauhaus-Schüler · Keramiker · Bildhauer

03.11.2018-31.03.2019, Bürgel, Keramik-Museum Bürgel
Mit dem Lebenswerk Wilhelm Löbers wird das Schaffen eines vielseitigen Künstlers gezeigt. Seine Wurzeln liegen in der Dornburger Bauhaus-Keramikwerkstatt, aber auch in der späteren Ausbildung als Meisterschüler bei Gerhard Marcks in Halle.

Das Triadische Ballett

22.03.2019, Großes Haus Gera
Oskar Schlemmer schuf mit dem Triadischen Ballett eines der faszinierendsten Tanzstücke der Weimarer Republik. Rekonstuiert wird das intelligente, heitere Tanzexperiment heute mit dem Bayerischen Junior Ballett München.

Weimarer Dichter schreibt Rundfunkgeschichte

26.01.-19.05.2019, Stadtmuseum Weimar
Das Stadtmuseum zeigt eine Ausstellung zu dem Dichter, Übersetzer und Rundfunkpionier Ernst Hardt, der mit seinem Wirken auf verblüffende Weise Nationalversammlung und Bauhaus verbindet.

Ausstellung: Ida Kerkovius
–Sie ist ganz Kunst

13.01.-31.03.2019, Kunsthaus Apolda
Die außergewöhnliche Kunst Kerkovius' reicht von Malerei bis zur Teppichweberei. Als Schülerin Ittens, Klees und Kandinskys besuchte sie das Weimarer Bauhaus. Erleben Sie impressionistische, expressionistische und abstrakte Bildsprache!

Ausstellung zu
Henry van de Velde

15.03.2019-15.01.2020, Gera
Die Ausstellung dokumentiert wesentliche Lebensabschnitte van de Veldes. Präsentiert werden Wiegendrucke der Moderne, die Zeitschriften „Van Nu en Straks“, „L´art décoratif“ und Buchgestaltungen.

Veranstaltungssuche 2019

Sonderausstellungen, Führungen und Kunstprojekte in Weimar, Erfurt, Jena, Gera und weiteren Orten zeigen das Bauhaus im Jubiläumsjahr in all seinen Facetten.