Seite empfehlen:

Bauhaus & Moderne

1919 nahm mit dem Staatlichen Bauhaus die wichtigste Kunstschule des frühen 20. Jahrhunderts ihren Betrieb in Weimar auf. In den Umbrüchen nach dem Ersten Weltkrieg waren die Menschen offen für Neues. Mit der Weimarer Republik gab es ab 1919 erstmals eine Demokratie in Deutschland. Gleichzeitig war das Bauhaus als Ideenschule und Experimentierfeld die Wiege des modernen Designs. Viele Entwürfe wurden zu Design-Klassikern, die so oder ähnlich in unseren Wohnzimmern stehen. Den Künstlern ging es um die Revolution des Alltags, um das Zusammenleben in der Gesellschaft. Sie suchten nach Utopien, arbeiteten interdisziplinär. Später zog das Bauhaus nach Dessau und Berlin um, viele Künstler emigrierten wegen der nationalsozialistischen Diktatur – aber in Weimar fing alles an!

Mit dem am 6. April 2019 neu eröffneten Bauhaus-Museum Weimar – einem modernen Ort der Begegnung, Offenheit und Diskussion – erleben Sie die besondere Kunstschule an seinem Gründungsort.

Tauchen Sie in eine Welt voller Kreativität, Inspiration und Gestaltungswillen ein! Entdecken Sie, dass der Geist des Bauhauses weiterlebt!

Stories rund ums Bauhaus

Hallo liebe Bauhaus-Freundinnen und -Freunde!

Wir sind Vanessa und Maren. Ab sofort sind wir für euch unterwegs auf der Suche nach spannenden Geschichten rund um das Bauhaus-Jubiläum 2019. Wir berichten hier regelmäßig und treffen dabei tolle Persönlichkeiten, schauen hinter die Kulissen und zeigen euch das Bauhaus aus einer anderen Perspektive. Schaut rein – wir freuen uns auf ein interessantes Jahr!

Klickt euch mit dem Pfeil nach rechts zu unseren Stories.

Willkommen! Hier seid ihr genau richtig. Erfahrt mehr über Frauen am Bauhaus. Wie erging es dem vermeintlich schwachen Geschlecht vor knapp 100 Jahren an der berühmten Kunstschule, und wie heute? Maren nimmt euch mit auf eine spannende Zeitreise und beginnt diese bei einem Spaziergang in Weimar...
Zum Artikel Frauen am Bauhaus

Kurz vor Museumseröffnung in Weimar gibt es für euch neues Lesefutter: Diesmal dreht sich alles um handwerkliches Geschick und Kreativität. Beides mussten Bauhaus-StudentINNen vor 100 Jahren in ihrer Lehre schon vereinen. Künftig könnt auch ihr euer Können unter Beweis stellen – wie das aussehen könnte, zeigt euch Vanessa.
Zum Artikel Das Experiment Bauhaus

Im Juni 2019 eröffnet das Bauhaus-Werkstatt-Museum Dornburg. Wo vor 100 Jahren einst die Bauhäusler eine neue Gefäßästhetik schufen, wird noch heute getöpfert. Maren stellt euch das spannende Handwerk vor und wird in einem Experiment selbst zum Keramik-Lehrling.
Zum Artikel Der gute Ton.

Welche Idee steckte eigentlich hinter dem in Weimar 1919 gegründeten Staatlichen Bauhaus, welche Künstler wagten in der damals bewegenden Zeit ein großes Experiment und warum beeinflussen die Designansätze von vor 100 Jahren bis heute unser Leben?

Aktuelle Termine und Veranstaltungen

Gewinnspiel / Competition

Mitraten und zwei Übernachtungen in Weimar gewinnen. Take part in our competition and guess right to win two nights in Weimar!

Ausstellung: Georg Muche

12.05.2019-31.10.2019, Gera, Haus Schulenburg
Die Sammlung zeigt mehr als 50 Arbeiten des Malers und Grafikers Georg Muche, der einst Formmeister am Bauhaus war. Unter dem Titel "Diaphane Malerei" sind neben zahlreichen Ölgemälden auch Collagen aus Bleistift- und Kreidestiftarbeiten zu sehen.

Bauhaus-Werkstatt Museum Dornburg

ab 01.06.2019, Dornburg
Im beschaulichen Dornburg richtete Gropius 1920 die Töpferei des Bauhauses ein. Ab dem 1. Juni 2019 ist der historische Teil der Werkstatt als museale Präsentation zugänglich. Entdecken Sie Geschichte und Gegenwart des Handwerks.

Das Bauhaus kommt aus Weimar

06.04.2019-01.04.2024, Weimar, Bauhaus-Museum
Das Bauhaus-Museum Weimar wird in zeitgenössischer Architektur und mit innovativer Ausstellungsgestaltung die Schätze der weltweit ältesten Bauhaus-Kollektion erstmals umfassend inszenieren.

Van de Velde, Nietzsche und die Moderne um 1900

06.04.2019-01.04.2024, Weimar, Neues Museum Weimar
In der neuen Ausstellung »Van de Velde, Nietzsche und die Moderne um 1900« werden herausragende, internationale Werke des Realismus, Impressionismus und des Jugendstils gezeigt.

StadtLand!

24.05.-30.09.2019, Apolda, Eiermannbau
Bis zu ihrem Finaljahr 2023 stößt die Internationale Bauausstellung Thüringen viele Projekte für neue stadtlandschaftliche Lebensmodelle an. Ziel ist, die Provinz als Ort des Fortschritts und experimentierfreudiges Zukunftslabor neu zu denken.

Bauhaus und Bürgel

19.05.-29.09.2019, Bürgel, Keramik-Museum
Zwischen den Produkten der Dornburger Werkstätten Krehans, des Bauhauses, Otto Lindigs und denen der Töpfereien in Bürgel lassen sich viele Parallelen entdecken. Die Ausstellung beschäftigt sich mit der wechselseitigen Beeinflussung.

Thilo Schoder und Kollegen
– Bauten der Moderne

03.07.-22.09.2019, Gera,
Museum für angewandte Kunst
Thilo Schoder war Meisterschüler van de Veldes. Er wirkte in Gera, bis er 1932 nach Norwegen übersiedelte. Heute ist das Stadtbild von seinen Bauten geprägt. Die Ausstellung würdigt u.a. Schoder, der zum Neuen Bauen in Gera beitrug.

Die neue Formenwelt

01.04.-31.10.2019, Seitenroda, Leuchtenburg
Entdecken Sie Deutsches Porzellandesign auf dem Weg in die Moderne. Die Sonderausstellung präsentiert bislang nie gezeigte Deisgnschätze aus der bedeutenden Sammlung des Historikers Dieter Högermann.

Die Handwerksmeister &
das Staatliche Bauhaus

19.06.-31.07.2019, Erfurt, Handwerkskammer
Die Ausstellung setzt den Fokus auf den handwerklichen Aspekt des Bauhauses und zeigt seinen Einfluss auf die Arbeit von heute und morgen. ©Rugwind GbR, HWK Erfurt

Wiedereröffnung Haus Am Horn

18.05.2019, Weimar
Das Haus Am Horn gilt als Vorläufer moderner Wohnideen. Es zeigt ab 18. Mai gemeinsam mit dem Bauhaus-Museum Weimar und dem Neuen Museum fortan einen hervorragenden thematischen Überblick über die Entwicklung des frühen Bauhauses.

Bauhaustag in Gera

11.08.2019, Gera
So geht Ferien im Bauhaus-Jahr: Am 11.08. in Gera ein Bändchen kaufen, in den Hop-on-Hop-off-Bus einsteigen und bis vor die Haustür von 12 spannenden Stationen fahren. Von 10 bis 16 Uhr für 3 Euro hautnah die Stadt erleben, die die meisten Bauten der Moderne Thüringens vorzuweisen hat.

Architektur und Moderne in Pößneck

18.05.2019-10.11.2019, Pößneck, Museum642
In Pößneck befindet sich der wohl weltweit umfangreichste erhaltene Bestand an Bauten nach Entwürfen von Heinrich Tessenow. Er ist einer der wichtigsten Vertreter der deutschen Reformarchitektur. Die Sonderausstellung widmet sich seinem Leben und Werk.

100 Exponate aus privaten Sammlungen

13.07.-31.10.2019, Gera, Haus Schulenburg
In der Ausstellung sind neben Möbeln von Marcel Breuer, Mies van der Rohe und Erich Dieckmann Keramiken von Bogler und Metallarbeiten von Marianne Brandt und Wilhelm Wagenfeld zu sehen.

weiß. nullpunkt der moderne.

24.05.-31.08.2019, Milchhof Arnstadt
Weiß ist die Farbe der reinen Formen, die Farbe des Neustarts. Die Ausstellung zeigt Malerei, Skulptur, Fotografie und interaktive Installationen, die Fragen des Bauens und Gestaltens thematisieren.

KAHLA kreativ.
Tasting Tomorrow

29.05.-27.10.2019, Weimar, Schloss Belvedere
Vor dem Hintergrund des Bauhausjubiläums entwickelten 12 Teilnehmer des internationalen Porzellanworkshops KAHLA kreativ vergangenen Sommer innovative Arbeiten, die nun im reizvollen Dialog mit hiostorischem Porzellan gezeigt werden.

Studio 100 - Unser Bauhaus Teil 6

05.07.2019-28.07.2019, Gaswerk Weimar
Studio 100 präsentiert Kunst und Design aus 25 Jahren der Bauhaus-Universität Weimar. Der letzte Ausstellungsblock in Weimar - Unser Bauhaus Teil 6 - erwartet Sie im Gaswerk Weimar.

Veranstaltungssuche 2019

Sonderausstellungen, Führungen und Kunstprojekte in Weimar, Erfurt, Jena, Gera und weiteren Orten zeigen das Bauhaus im Jubiläumsjahr in all seinen Facetten.