Seite empfehlen:

Bauhaus & Moderne

1919 nahm mit dem Staatlichen Bauhaus die wichtigste Kunstschule des frühen 20. Jahrhunderts ihren Betrieb in Weimar auf. In den Umbrüchen nach dem Ersten Weltkrieg waren die Menschen offen für Neues. Mit der Weimarer Republik gab es ab 1919 erstmals eine Demokratie in Deutschland. Gleichzeitig war das Bauhaus als Ideenschule und Experimentierfeld die Wiege des modernen Designs. Viele Entwürfe wurden zu Design-Klassikern, die so oder ähnlich in unseren Wohnzimmern stehen. Den Künstlern ging es um die Revolution des Alltags, um das Zusammenleben in der Gesellschaft. Sie suchten nach Utopien, arbeiteten interdisziplinär. Später zog das Bauhaus nach Dessau und Berlin um, viele Künstler emigrierten wegen der nationalsozialistischen Diktatur – aber in Weimar fing alles an!

Ab dem 6. April 2019 erleben Sie mit der Eröffnung des Bauhaus-Museum Weimar – einem modernen Ort der Begegnung, Offenheit und Diskussion – die besondere Kunstschule an seinem Gründungsort.

Tauchen Sie in eine Welt voller Kreativität, Inspiration und Gestaltungswillen ein! Entdecken Sie, dass der Geist des Bauhauses weiterlebt!

Welche Idee steckte eigentlich hinter dem in Weimar 1919 gegründeten Staatlichen Bauhaus, welche Künstler wagten in der damals bewegenden Zeit ein großes Experiment und warum beeinflussen die Designansätze von vor 100 Jahren bis heute unser Leben?

Aktuelle Termine und Veranstaltungen

Woche der Demokratie
in Weimar

Vom 1. bis 10. Februar 2019 lädt das Deutsche Nationaltheater Weimar zum 100-jährigen Jubiläum der Weimarer Verfassung ein. Das Festival "Woche der Demokratie" begeistert mit Theater, Musik, Diskussionen und vielem mehr. Neben dem Bauhaus-Jubiläum ein weiterer Höhepunkt in der Klassikerstadt.

Eröffnungsfestival in Berlin

16.-24.01.2019, Berlin
Die deutschlandweite Einläutung des 100-jährigen Gründungsjubiläums findet in der Berliner Akademie der Künste statt. Konzerte, Workshops, Theater, Tanz, Film, Feste und vieles mehr laden ein, den Spirit der Bauhäusler aufleben zu lassen und zu erkunden.

Tipp: Sonderöffnung
Haus am Horn

15.-20.01.2019, Weimar
Bevor das Haus am Horn am 18. Mai 2019 offiziell eröffnet wird, können Sie einen ersten Blick in das Versuchshaus werfen, welches die erste Bauhaus-Architektur darstellt.

Löber: Bauhaus-Schüler · Keramiker · Bildhauer

03.11.2018-31.03.2019, Bürgel, Keramik-Museum Bürgel
Mit dem Lebenswerk Wilhelm Löbers wird das Schaffen eines vielseitigen Künstlers gezeigt. Seine Wurzeln liegen in der Dornburger Bauhaus-Keramikwerkstatt, aber auch in der späteren Ausbildung als Meisterschüler bei Gerhard Marcks in Halle.

Studio 100 - Teil 2 der Ausstellung

11.01.2019-10.02.2019, Weimar, Kunsthalle Harry Graf Kessler
Studio 100 ist eine außergewöhnliche Bauhaus–Ausstellung, die in 100 Tagen 100 Akteure zeigt.

Weimarer Dichter schreibt Rundfunkgeschichte

26.01.-19.05.2019, Stadtmuseum Weimar
Das Stadtmuseum zeigt eine Ausstellung zu dem Dichter, Übersetzer und Rundfunkpionier Ernst Hardt, der mit seinem Wirken auf verblüffende Weise Nationalversammlung und Bauhaus verbindet.

Ausstellung: Ida Kerkovius
–Sie ist ganz Kunst

13.01.-31.03.2019, Kunsthaus Apolda
Die außergewöhnliche Kunst Kerkovius' reicht von Malerei bis zur Teppichweberei. Als Schülerin Ittens, Klees und Kandinskys besuchte sie das Weimarer Bauhaus. Erleben Sie impressionistische, expressionistische und abstrakte Bildsprache!

Bauhaus-Laternenspaziergang

02.02.2019, Weimar
Der anderthalbstündige Laternen-Spaziergang führt Sie auf den Spuren des Bauhauses durch das nächtliche Weimar.

Nachfolger des Bauhauses

17.08.2018-15.02.2019, Gera
Die Ausstellung "Nachfolger des Bauhauses - 2 Künstlergenerationen in der DDR" wird im und um das Haus Schulenburg gezeigt. Die Villa samt Interieur sowie Park wurden von Bauhaus-Architekt Henry van de Velde entworfen.

Veranstaltungssuche 2019

Sonderausstellungen, Führungen und Kunstprojekte in Weimar, Erfurt, Jena, Gera und weiteren Orten zeigen das Bauhaus im Jubiläumsjahr in all seinen Facetten.