Seite empfehlen:

Wasserkunst Gotha

Einen Fluss sucht man in Gotha vergeblich. Die Wasserversorgung erfolgte im frühen Mittelalter allein durch Brunnen, konnte aber bei wachsenden Einwohnerzahlen nicht mehr gewährleistet werden. 1366 bis 1369 wurde unter Landgraf Balthasar der Leinakanal angelegt, der das Wasser der Leina aus dem Thüringer Wald in die Stadt leitete - eine technische Meisterleistung in der damaligen Zeit! Seit dem Jahr 1895 thront die Wasserkunst auf dem Schlossberg, von der das Leinawasser kunstvoll fließt, springt und sprudelt. Die Wasserkunstsaison wird jedes Jahr beim Gothardusfest (www.gothardusfest.de) in einer Zeremonie feierlich eröffnet.

Öffnungszeiten

Führungstipp

Erfahren Sie im Rahmen des Rundgangs "Die Gärten der Gothaer Herzöge, Freimaurer & Illuminaten" viel Interessantes zu dieser wunderschönen Wasserspiel- und Brunnenlage, die durch den 650 Jahre alten Leinakanal gespeist wird. Öffentliche Termine der Gothaer Tourist-Information sowie weitere Informationen finden Sie auf www.gotha-adelt.de. 

Service

  • Führung mit Anmeldung
  • Sprache: deutsch

Kommentare

Lage

Kontakt

Gotha adelt - Tourist-Information & Shop

Hauptmarkt 40
99867 Gotha

Telefon: +49 (0) 3621 - 510 450
Fax: +49 (0) 3621 - 510 459

Ortsinformationen

Anreise

Information zu Öffnungen

Da die Regelungen zur Coronavirus-Eindämmung gelockert werden, öffnen nach und nach kulturelle Einrichtungen und andere Institutionen. Bitte informieren Sie sich vor einem Besuch beim jeweiligen Betreiber, z.B. auf der Website, ob und wie der Besuch vor Ort möglich ist.