Seite empfehlen:

Storchsdorf

Der Ort Storchsdorf ist mit seinen 70 Einwohnern der zweitkleinste und einer der höchstgelegenen Orte der ehemaligen Einheitsgemeinde Rottenbach, jetzt Stadt Königsee-Rottenbach. Erstmals wurde er im Jahre 1411 im Verzeichnis der zu Blankenburg gehörenden Besitzungen erwähnt. 1950 wurde Storchsdorf, in dem zu diesem Zeitpunkt 103 Einwohner lebten, nach Rottenbach eingemeindet, mit dem es schon in der Vergangenheit eng verknüpft war. In dem Neubaugebiet mit herrlichem Blick zum Thüringer Wald stehen noch wenige Bauplätze zur Verfügung. Eine Vielzahl von Wanderwegen ermöglichen den Ausflug durch die Wälder in die umliegenden Orte wie Solsdorf, Leutnitz, Quittelsdorf, Rottenbach (mit Waldbad) und Paulinzella (mit Klosterruine und zwei Museen), wo man die Ruhe und Schönheit des Waldes genießen kann.

Kommentare

Lage

Kontakt

Tourist-Information im Jagdschloss Paulinzella

OT Paulinzella 3
07426 Königsee-Rottenbach

Telefon: +49 (0) 36739 31143

Anreise