Seite empfehlen:

St. Salvador Kirche

Geschichte der St. Salvator-Kirche

Die St. Salvator Kirche, welche 1732 im stätbarocken Stil als Saalkirche erbaut wurde, konnte bereits am 1. Advent 1732 eingeweiht werden. In den Jahren 1735-1740 fand die Ausmalung der Emporenbilder durch Maler Schildbach aus Eisenberg statt. Dabei zeigt das Mittelfeld der Decke Martin Luther und die vier großen Medaillons der Tonnendecke die Geburt Jesu, Auferstehung, Himmelfahrt und die Ausgießung des Heiligen Geistes. 1884 wurde durch einen Anbau im neugotischen Stil an der Westseite Platz für Treppenhäuser und die neue Orgel geschaffen. In den Weiteren Jahren, wurde die Kirche immer weiter instandgesetzt und gepflegt. 

 

Service

  • Sprache: deutsch

Kommentare

Lage

Kontakt

St. Salvador Kirche

Kirchgasse
07629 Hermsdorf

Telefon: +49 (0) 36601 40703
Fax: +49 (0) 36601 939944

Ortsinformationen

Anreise

Information zu Öffnungen

Da die Regelungen zur Coronavirus-Eindämmung gelockert werden, öffnen nach und nach kulturelle Einrichtungen und andere Institutionen. Bitte informieren Sie sich vor einem Besuch beim jeweiligen Betreiber, z.B. auf der Website, ob und wie der Besuch vor Ort möglich ist.