Seite empfehlen:

Socken und Hosenträger mit Musikthema

Kombinieren ist wie komponieren – nur optisch! Stilvoll daheim und eingestimmt auf das Musikland Thüringen

Wir empfehlen passend zur aktuellen Situation und zum Themenjahr Musikland Thüringen 2020 ganz besondere Souvenirs.

Musiker Jan auf seinem Balkon in Erfurt. Für uns hat er „Ode an die Freude“ auf seiner Schlaggitarre gespielt. Hören und Sehen Sie selbst.

Heute sind Socken kein fades Kleidungsstück mehr, sondern bereichern als subtiles oder sichtbares Detail jeden Kleidungsstil und jede Kleidungsordnung. Mit unseren Socken sind Sie bestens auf unser Musikland Thüringen 2020 vorbereitet.

Wurden Hosenträger früher unter der Kleidung getragen, werden sie heute nicht mehr versteckt. Mit unseren Hosenträgern im Noten-Design können Sie ganz offen Ihre Liebe zur Musik zelebrieren und ziehen damit garantiert Blicke auf sich. Setzen Sie Stilakzente und feiern Sie mit uns stilvoll im Musikland Thüringen 2020!

Wer bewirbt schon Socken? Wir!

Wir haben lange überlegt wie wir unser Sortiment um Souvenirs passend zum diesjährigen Thema Musikland Thüringen bereichern können und sind auf eine Auswahl von Socken im musikalischen Design gestoßen. Für uns sind Socken kein fades Kleidungsstück. Im Gegenteil! Sie bereichern offensichtlich oder versteckt jeden Kleidungsstil. In stürmischen Zeiten wie diesen passen sie selbst zur heißgeliebten Jogginghose oder zum hyggeligen Zuhauseoutfit.

Und wieso Hosenträger?

Um das Socken-Outfit abzurunden, so wie ein harmonierender Gürtel und Schuhe eine Einheit bilden, bilden für uns Hosenträger und Socken ein waschechtes Stilduo. Im musikalischen Design passt dieses wunderbar in das Musikland. Unsere schwarzen Hosenträger mit weißen Noten lassen sich zu jedem Outfit und zu jeder Socke in unserem Sortiment kombinieren. Vier solide Metallclips und ein Metallkreuz auf der Rückseite sorgen für einen sicheren Halt. Die verstellbare Grundlänge von 110 cm kann gut an jede Körpergröße angepasst werden. Hosenträger und Socken sind Unisex und lassen sich zu Allem tragen. Sogar zur Jogginghose.

Musikland Thüringen stilvoll zuhause feiern

Trotz großer Einschränkungen bleibt das Themenjahr Musikland Thüringen für uns aktueller denn je. Musik ist und war ein bedeutender Teil der Thüringer Kultur: große Komponisten wie Bach oder Liszt lebten und wirkten hier, historische Orte wie die Wartburg inspirierten zu großartigen Stücken und die aktuelle Musiklandschaft hat Strahlkraft über die Landesgrenzen hinaus. Selbst die Natur hat einen eigenen Rhythmus.
 
Unser Stilduo im musikalischen Design ist in diesem Sinne eine Hommage an die große Kraft der Musik und an unser kulturelles und musikalisches Thüringen. Welche Liebe Sie mit Musik verbinden, können Sie mit unserer Empfehlung gern auch Ihren liebsten MitbewohnerInnen und Haustieren daheim oder anderen Mitmenschen in der digitalen Erweiterung Ihres Zuhauses zeigen.
 
Da wir uns derzeit nicht in Echt begegnen können, schaffen Online- Angebote die Möglichkeit, Musik dennoch gemeinsam zu erleben. Zahlreiche MusikerInnen funktionieren ihr eigenes Wohnzimmer um und lassen Sie u.a. mit Live-Streams ganz nah in die erste Reihe. Wenn das nichts ist.
 
Anbei finden Sie ein paar wunderbare und hörenswerte Inspirationen wie Sie das Musikland Thüringen stilvoll daheim feiern können. Freudiges Mit-Dem-Fuß-Wippen garantiert!
  • Bei Spotify gibt es Musik von den Thüringer Bachwochen 2020, die leider dieses Jahr abgesagt werden mussten.
  • Auf unserer Facebook-Seite werden passend zum Themenjahr Musikland Thüringen Konzerte aus verschiedenen Veranstaltungsorten gezeigt.
  • Zuhause getanzt werden kann mit den DJs United der Erfurter Locations Kulturzentrum Engelsburg, Kalif Storch, Kickerkeller Erfurt, Franz Mehlhose und Retronom.

Musiker Jan

Jan trägt die Hosenträger zusammen mit den schwarzen Socken und weißen Musiknoten. Als Fan von weniger bunten Outfits fügt sich die Kombination gut in sein Gesamtoutfit.

Der Liebe wegen ist der gebürtige Berliner 2013 nach Erfurt gekommen und schlägt hier auch musikalisch seine Wurzeln. Neben seiner Arbeit als Sozialarbeiter spielt er leidenschaftlich gern Gitarre und Schlaggitarre. Für ihn ist Musik zum einen Kommunikation mit anderen MusikerInnen und zum anderen eine Meditation über die Suche nach Klängen und Tönen sowie die eigenen Erwartungshaltungen. Gerade auch vor dem Hintergrund der derzeitigen Situation.

Das Musikland Thüringen ist für ihn eng mit Johann Sebastian Bach verbunden. Die Stücke des beliebten Komponisten wurden von Gitarristen interpretiert. Diese Interpretationen waren Jans Inspiration und Übungsquelle in Jugendjahren. Neben den „alten“ Wurzeln verbindet er das Musikland Thüringen aber auch mit einer lebendigen Musikszene und neuen Musikfreunden in Erfurt, Weimar, Jena und Eisenach.

Für uns hat Jan nicht Bach, sondern die „Ode an die Freude“, welche von Ludwig van Beethoven komponiert und von Friedrich Schiller mit Text versehen wurde, auf seinem Balkon und auf seiner Schlaggitarre aus den 50er Jahren eingespielt. Hören Sie selbst.

Bleiben Sie gesund!

Wir hören uns im

Kommentare