Seite empfehlen:

Barocke Schloßkirche Eisenberg

Sparen mit der ThüringenCard

Sparen mit der ThüringenCard
freier Eintritt jetzt bestellen

Mit ihren Stuckaturen und prächtigen Gemälden gilt die Eisenberger Schlosskirche heute als eine der schönsten barocken Schlosskirchen Thüringens. Herzog Christian von Sachsen-Eisenberg (1653–1707) ließ in den Jahren 1680 bis 1692 im Osten des Residenzschlosses die Barockkirche errichten. Besondere Sehenswürdigkeiten sind das Altarbild »Maria Verkündigung« sowie die von Orgelbauer Christoph Donat (1625–1707) erbaute Kirchenorgel aus dem Jahr 1683. Diese wurde 1731 von dem berühmten thüringischen Orgelbauer Tobias Heinrich Gottfried Trost (1680–1759) nochmals erweitert.

Öffnungszeiten

Dienstag: 10:00 Uhr - 16:00 Uhr
Mittwoch: 10:00 Uhr - 16:00 Uhr
Donnerstag: 10:00 Uhr - 16:00 Uhr
Freitag: 10:00 Uhr - 16:00 Uhr
Samstag: 10:00 Uhr - 16:00 Uhr
Sonntag: 10:00 Uhr - 16:00 Uhr

November - März: Di-Fr 10-16 Uhr und Sa/So 13-16 Uhr geöffnet

Mai-Oktober jeden 3. Donnerstag von 12.00-12.30 Uhr Orgelmusik

Detailinformationen

  • Barock

Service

  • Sprache: deutsch
  • Bus-Parkplätze: 30
  • PKW-Parkplätze: 2

Barrierefreiheit

Informationen für Menschen mit Gehbehinderung und Rollstuhlfahrer Informationen für Gäste mit Gehbehinderung Informationen für Menschen mit Hörbehinderung und gehörlose Menschen Informationen für Gäste mit kognitiven Beeinträchtigungen Bequem unterwegs für alle Generationen

Kommentare

Lage

Kontakt

Schlosskirche

Schloss 1
07607 Eisenberg

Telefon: +49 (0) 36691 73454
Fax: +49 (0) 36691 73402

Ortsinformationen

Anreise