Seite empfehlen:

Schloss Tiefurt

Sparen mit der ThüringenCard

Sparen mit der ThüringenCard
freier Eintritt jetzt bestellen

Schloss Tiefurt wurde im Jahr 1765 als Pächterhaus errichtet und 1776 zum Landschloss erweitert. Bis 1781 war es Wohnsitz von Prinz Friedrich Ferdinand Constantin, von da an diente es Herzogin Anna Amalia als Sommersitz. Sie ließ den von ihrem Vorgänger angelegten englischen Landschaftspark erweitern. Heute lädt die Parkanlage mit ihren zahlreichen Denkmälern und Parkarchitekturen zur Erkundung ein. Highlight einer jeden Schlossbesichtigung ist ein Blick in die Kalte Küche mit ihren historischen Schaugerichten aus Porzellan, Wachs und Papiermaschee.

UNESCO Welterbe

Das Schloss Tiefurt mit seinem Park sind Teil des UNESCO Welterbes "Klassisches Weimar", das als einzigartiges Zeugnis der Kulturepoche Weimarer Klassik die herausragende Rolle Weimars als Geisteszentrum im späten 18. und frühen 19. Jahrhundert widerspiegelt.

Weitere UNESCO Welterbestätten in Thüringen finden Sie unter unesco.thueringen-entdecken.de

Öffnungszeiten

Sommer (26.03. - 28.10.2017): Di - So 11.00 - 17.00 Uhr
Winter (bis 25.03. und ab 29.10.2017): geschlossen
gesonderte Öffnungszeiten an Feiertagen
 

Service

  • Führung mit Anmeldung
  • Sprache: deutsch

Kommentare

Lage

Kontakt

Klassik Stiftung Weimar

Hauptstraße 14
99425 Weimar

Telefon: +49 (0) 3643 545400
Fax: +49 (0) 3643 419816

Ortsinformationen

Anreise