Seite empfehlen:

Schloss Kochberg

Sparen mit der ThüringenCard

Sparen mit der ThüringenCard
freier Eintritt jetzt bestellen

Das im Jahr 1600 im Renaissancestil erbaute Wasserschloss gehörte ab 1733 den Freiherren von Stein. Goethe weilte ab 1775 oft auf Schloss Kochberg, um seiner Angebeteten Charlotte von Stein nahe zu sein. Im Schlossmuseum wird die Geschichte dieser Beziehung anschaulich dokumentiert, zudem erfährt der Besucher Wissenswertes zur Familiengeschichte der von Steins und zur Geschichte des Schlosses.

"Hier sitz ich auf deinem Canapee"

Unter diesem Titel laden die beiden neuen Hörstationen im Festsaal des Museums ein, Goethes Liebesbriefe an Charlotte von Stein zu lauschen.

Entspannen Sie sich auf Schaukeln, die als rokokohafte Sofas gestaltet sind. Der Schauspieler Jürg Wisbach liest eine Auswahl aus den über 1.700 Briefen bzw. Zettelchen, die Goethe an seine große Liebe des ersten Weimarer Jahrzehnts schrieb. So können das Glück, die Spannungen und auch der Alltag dieses noch immer geheimnisumwitterten Liebesverhältnisses zwischen dem Dichter und der sieben Jahre älteren, mit dem sachsen-weimarischen Oberstallmeister Josias von Stein verheirateten Charlotte von Stein miterlebt werden. Das den Titel gebende Zitat stammt von Goethes Brief vom 2. Juli 1776. Die Installation ergänzt den Museumsrundgang mit Audioguide.

Zwei Klassik-Events ergänzen das Programm auf Schloss Kochberg: das „Kochberger Gartenvergnügen“ im Mai und der „Kochberger Nikolausmarkt“ im Dezember“.

Liebhabertheater Schloss Kochberg

Ein weltweit einzigartiges Kleinod ist das um 1800 von Carl von Stein erbaute Privattheater, das ‚Liebhabertheater‘ mit seinen 75 Sitzplätzen, auf dessen Bühne heute in jedem Sommer von Mai bis Oktober in historischem Ambiente hochkarätige Opern- und Theateraufführungen, Konzerte und Lesungen stattfinden, zu denen Besucher aus aller Welt anreisen.

> weitere Informationen zum Liebhabertheater

 

Öffnungszeiten

Sommer (24.03.16 bis 29.10.16): Mi - Mo 10.00 - 18.00 Uhr
Winter (bis 23.03.16 und ab 30.10.16): geschlossen
gesonderte Öffnungszeiten an Feiertagen
 

Service

  • Führung mit Anmeldung
  • Restaurant
  • Sprache: deutsch, englisch, französisch
  • Bus-Parkplätze: 2
  • PKW-Parkplätze: 30

Kommentare

Lage

Kontakt

Klassik Stiftung Weimar

Im Schlosshof 3
07407 Großkochberg

Telefon: +49 (0) 3643 545 400
Fax: +49 (0) 6343 419 816

Ortsinformationen

Anreise