Seite empfehlen:

LOTTO Thüringen SCHANZENANLAGE im Kanzlersgrund

Die ursprünglich aus dem Jahr 1961 stammende Schanzenanlage im Kanzlersgrund (Großschanze) wurde 1979 erstmals mit Matten belegt. In den Jahren 1984 bis 1987 kam eine weitere Schanze als Normalschanze (70-Meter Schanze) hinzu. 2013 und 2014 wurde der gesamte Schanzenkomplex im Kanzlersgrund umfassend saniert. Die Normalschanze (K90) wurde abgerissen und komplett neu gebaut. Sie erhielt eine moderne Anlaufspur aus Keramikmaterial, die im Winter gekühlt werden kann und dann über eine Eisspur verfügt. Außerdem wurden die Ausläufe beider Schanzen zu einem Aufsprunghang verbunden. Alle Schanzen sind mit Matten belegt, was eine ganzjährige Nutzung ermöglicht. Außerdem befinden sich dort eine Doppelsessel-Liftanlage, die seit 2015 in Betrieb ist.

HS 100 (Normalschanze)

  • K-Punkt: 90 m
  • Jury-Weite: 100 m
  • Schanzenrekord: 106 m
  • Tischwinkel: 11°
  • Aufsprungwinkel: 35°
  • Anlauflänge: 88,16 m
  • Baujahr: 2012-2014

HS 140 (Großschanze „Hans Renner“)

  • K-Punkt: 120 m
  • Jury-Weite: 140 m
  • Schanzenrekord: 147 m (Anssi Koivuranta/FIN)
  • Tischwinkel: 11°
  • Aufsprungwinkel: 35°
  • Anlauflänge: 92,69 m
  • Baujahr: 1959-1961

Öffnungszeiten

frei zugänglich

Service

  • Sprache: deutsch

Kommentare

Lage

Kontakt

Zweckverband Thüringer Wintersportzentrum Oberhof - Bereich Sport

Jägerstraße 10
98559 Oberhof

Telefon: +49 (0) 36842 525 111

Ortsinformationen

Anreise

Information zu Öffnungen

Da die Regelungen zur Coronavirus-Eindämmung gelockert werden, öffnen nach und nach kulturelle Einrichtungen und andere Institutionen. Bitte informieren Sie sich vor einem Besuch beim jeweiligen Betreiber, z.B. auf der Website, ob und wie der Besuch vor Ort möglich ist.