Seite empfehlen:

Rottenbach

Der größte Ort der ehemaligen Einheitsgemeinde Rottenbach, jetzt ein Ortsteil der Stadt Königsee-Rottenbach liegt an der Mündung des Rottenbaches in die Rinne, am nördlichen Rand des Thüringer Waldes sowie im LSG "Rinne-Rottenbachtal". Die Landschaft der umliegenden Ortsteile ist geprägt von der Landwirtschaft (Wiesen, Weiden, Acker, Feldbau) und großen Waldgebieten. Urlauber können sich im Sommer im idyllisch gelegenen Waldbad erholen oder attraktive Wander- und Ausflugsziele u. a. zur Klosterruine in Paulinzella  mit Museen im Jagschloss und im Forstamt, zur Burg Greifenstein in Bad Blankenburg und zum Trippstein mit Ausblick in das Schwarzatal in Angriff nehmen. Außerdem ist Rottenbach Anfangs- und Endpunkt der Oberweißbacher Berg- und Schwarzatalbahn.

Kommentare

Lage

Kontakt

Bürgerbüro Rottenbach

OT Rottenbach, Rudolstädter Str. 63
07426 Königsee-Rottenbach

Telefon: +49 (0) 36739 3430
Fax: +49 (0) 36739 34399

Anreise

Unterkünfte in der Nähe