Seite empfehlen:

Rennsteig

Sehnsucht Rennsteig

Der Rennsteig auf der Höhenkammlinie des Thüringer Mittelgebirges ist Deutschlands ältester und berühmtester Fernwanderweg. Von Hörschel bei Eisenach bis zum Oberlauf der Saale bei Blankenstein zieht sich der gut markierte Weg über 169,3 Kilometer. Abstecher in die schönen Seitentäler sind unbedingt empfehlenswert – sie führen über duftende Bergwiesen, durch üppige Buchenwälder, durchs Schiefergebirge oder in märchenhafte Schluchten wie den Lauchagrund bei Tabarz. Dort sollte man allein schon wegen der Aussicht den Großen Inselsberg (916,5 m) erklimmen – still ausgebreitet liegt die Landschaft einem zu Füßen, mit Feldern, Wiesen und freundlichen Städtchen. Je nach Vorliebe macht man aus dem Rennsteig eine sportliche Herausforderung oder plant einige Tage mehr Zeit ein.

In der Sage zum Rennsteig heißt es: „Der wahre Wanderfreund nimmt sich vom Ursprung des Rennsteigs einen Stein aus der Werra, trägt ihn bis zum Ende an der Saale in seiner Tasche und wirft ihn dort wieder ins Wasser.“

Kommentare

Streckeninformationen

  • Start: Hörschel
  • Ziel: Blankenstein
  • Höhenlage: 196 - 942 m ü. NN
  • Schwierigkeitsgrad: mittel
  • Wegelänge: 169,3 km
  • Barrierefrei: nie
  • Kinderwagen geeignet: nie
  • Markierung: weißes R