Seite empfehlen:

Reichmannsdorf

Blickt man vom Leipziger Turm in Schmiedefeld nach Nordosten, liegt auf dem Hochplateau der Saalfelder Höhe Reichmannsdorf. Die alte Goldgräbersiedlung blickt auf eine bewegte Geschichte zurück. Am nahen Goldberg wurde seit dem 12. Jahrhundert Gold gewonnen. Die Goldvorräte erschöpften sich, aber noch heute finden geduldige Goldsucher mit Schaufel und Pfanne so manches schöne Belegstück des edlen Metalls im Schlagebach. Im Erlebnismuseum " Rotschnabelnest" mit Handwerkermuseum, Märchen- und Sagenzimmer , Gold- und Heimatstube erwartet Sie die größte Schatztruhe Deutschlands sowie eine Dukatenpresse, mit der Sie Ihre eigenen Münzen prägen können. Im Porzellanmuseum des Ortes mit historischem Rundofen können Sie altertümliches Handwerk hautnah erleben.

Kommentare

Lage

Kontakt

Tourismusbüro Lichtetal am Rennsteig

Saalfelder Str. 35
98739 Schmiedefeld

Telefon: +49 (0) 36701 20690
Fax: +49 (0) 36701 20690

Anreise