Seite empfehlen:

Naturlehrpfad Land der Tausend Teiche

Höhe und Position

Der Naturlehrpfad im „Land der Tausend Teiche“ führt Wanderer, inmitten der einzigartigen Flora und Fauna, durch die weite Wasserlandschaft des Dreba-Plothener-Teichgebietes, welches sich, mit einer Größe von 75 km2, auf einer Hochfläche des Thüringer Schiefergebirges erstreckt.

Der Lehrpfad informiert dabei über einheimische Vogelarten, Amphibien und Libellen sowie allerlei Interessantem zu der Geschichte, Geologie und Naturkunde der Region. Vor allem das „Starenwunder“, die jährlichen Vogelzüge im Frühjahr und Herbst, bieten stets ein beeindruckendes Naturschauspiel für Groß und Klein.

Das Herzstück des Naturschutzgebietes bildet der 32 Hektar große „Hausteich“, welcher, mit dem 1995 aufwendig restaurierten und heute als Museum eingerichteten Pfahlhaus, jährlich zahlreiche
Gäste anlockt. Neben Museumsbesuchen und Naturbeobachtungen bieten sich den Besuchern der Teichlandschaft zudem vielfältige Möglichkeiten zur Erholung, wie Wandern, Angeln, Radfahren, Baden, Reiten oder Kremserfahrten.

Streckenführung

Infostelle Umwelt Plothen - Jugendherberge am Hausteich - Fürstenteich - Gocheteich - Speicher Plothen

Kommentare

Streckeninformationen

  • Start: Plothen
  • Ziel: Plothen
  • Höhenlage: 472 - 512 m ü. NN
  • Schwierigkeitsgrad: leicht
  • Wegelänge: 7,8 km
  • Wegezeit: 2 h
  • Barrierefrei: nie
  • Kinderwagen geeignet: nie
  • Markierung: gelber Diagonalbalken auf weißem Grund, grüner Diagonalbalken auf weißem Grund