Seite empfehlen:

Mühle Hainbücht

Die 1617 erstmals erwähnte Mühle ist die letzte produzierende in der Region. Sie arbeitet mit ursprünglichen Produktionstechniken. Das mittelschlächtige Stahlrad mit Holzverstrebung hat einen Durchmesser von 3,80 m bei einer Schaufelbreite von 1,80 m. Mit der Kraft von 20 PS setzt das Mühlrad zwei Schrotgänge, einen Walzenstuhl, eine Quetsche und Mischmaschinen in Bewegung. Das Technische Denkmal kann besichtigt werden.

Service

  • Sprache: deutsch

Kommentare

Lage

Kontakt

Mühle Hainbücht

Mühlenweg 1
07646 Stadtroda, OT Hainbücht

Telefon: +49 (0) 36428 61932
Fax: +49 (0) 36428 61932

Ortsinformationen

Anreise