Seite empfehlen:

Rundtour durch das Haseltal

Höhe und Position

Der Grenzadler unweit der Stadt Oberhof ist der Ausgangspunkt dieser Tour. Hier finden alljährlich die Wettkämpfe des Biathlon-Weltcups und weiterer nordischer Skisportarten statt. Nach wenigen Kilometern auf dem Rennsteig wird der 867 m hohe Felsen der Hohen Möst erreicht. Die traumhafte Aussicht in das Haseltal lässt den weiteren Tourenverlauf erkennen.

Von der Hohen Möst geht es auf breiten Waldwegen in den Langen Grund. Hier beginnt ein etwas wurzeliger Pfad, der mit schönen Aussichten immer hangparallel unterhalb des Donnershauks verläuft. Nach ca. 1,8 km wird wieder ein breiter Waldweg erreicht.  Auf diesem geht es allmählich hinab nach Unter- und Oberschönau. Ein Stück folgt die Tour dem Straßenverlauf in Unterschönau, um dann in das Dörmbachtal Richtung Knüllfeld abzubiegen. Der weite malerische Talgrund des Dörmbachtals wird von der imposanten Kulisse des Großen Hermannsberges dominiert. Im oberen Talbereich lohnt der kurze Abzweig zum 678 m hohen Plateau des Knüllfeldes. Die  Szenerie gleicht hier ein wenig den alpinen Almenlandschaften. Nach der Querung der Ganswiese verläuft der Weg Richtung Ruppberg wieder im Wald - bietet jedoch die ein oder andere schöne Aussicht nach Süden.

Unterhalb von Ruppberg und Gebrannntem Stein steigt die Tour allmählich Richtung Schanzenanlage im Kanzlersgrund an. Die beiden Großschanzen mit ihren kritischen Punkten bei 90 bzw. 120 m sind Austragungsort von internationalen Skisprungwettbewerben. Der Blick von der Schanze hinunter zum Aufsprunghang ist äußerst beeindruckend. Entlang des Schützenberges geht es nur noch wenige Höhenmeter zum Rennsteig bergauf. Am Rennsteig selbst ist auch wieder der Grenzadler und damit der Ausgangspunkt der Tour erreicht.

Kommentare

Routendaten

  • Gesamtlänge: 30,1 km
  • Ausgangspunkt in Thüringen: Oberhof/Grenzadler
  • Endpunkt in Thüringen: Oberhof/Grenzadler
  • Höhenunterschied: 470 bis 886 m über NN
  • : 775 m
  • Schwierigkeitsgrad: mittel
  • Beschaffenheit des Weges: 2,0 km Asphalt, 1,9 km Waldpfad, 26,2 km Wald-Wiesenweg