Seite empfehlen:

Mönchpfiffel-Nikolausrieth

Mönchpfiffel erstmals im Hersfelder Verzeichnis erwähnt. 1231 landwirtschaftlichen Wirtschaftshof von Zisterzienser Mönchen des Klosters Walkenried übernommen. Nikolausrieth (Gebiet der Goldenen Aue) war eine Sumpflandschaft und wurde erst in der 2. Hälfte des 12 Jh. im Auftrag Barbarossas trocken gelegt. Um 1170/1180 wurde dieses Dorf von eingewanderten Flamen aus Holland angelegt. 1956 wurden die Orte Mönchpfiffel und Nikolausrieth zu einer Gemeinde zusammengelegt.

Museen, Kunst und Kultur (1)

Architektur und Denkmäler (1)

Kommentare

Lage

Kontakt

Am Westbahnhof
06556 Artern

Telefon: +49 (0) 3466 3620
Fax: +49 (0) 3466 362120

Anreise