Seite empfehlen:

Krayenburg

Der markante Bergkegel im Tal der Werra zwischen Thüringer Wald und Rhöngebirge ist ein weit sichtbares Wahrzeichen der Region. Die einst mächtige Burganlage auf dem Berggipfel stammt aus dem 8. Jahrhundert. Die Krayenburg ist mit vielen Sagen verbunden und wird von Heimatforschern als "Mutter der Wartburg" bezeichnet. Sichtbar geblieben ist bis heute ein romantischer Ruinenteil, der im Jahre 1782 auch vom Geheimrat Johann Wolfgang von Goethe skizziert wurde. Auf einen Teil des alten Gemäuers wurde ab 1925 durch den Heimatverein der Krayenburggemeinde eine "neue Burg" mit Aussichtsturm, Gaststätte und Fremdenzimmern erbaut. Die Fernwanderwege "Eisenacher Haus" und der "Werra- Burgensteig" führen zur Burg. Der Werratal -und Rhönradweg tangiert den Fuß des Berges.

Service

  • Sprache: deutsch

Kommentare

Lage

Kontakt

Gemeindeverwaltung Tiefenort

Kirchplatz 5
36469 Tiefenort

Telefon: +49 (0) 3695 82760

Ortsinformationen

Anreise