Seite empfehlen:

Kloster Beuren

Am Westrand des gleichnamigen Ortes, um 1200 Gründung durch Konrad von Bodenstein, Domkantor von Hildesheim, Mutterkloster für Anrode, Teistungenburg, Worbis und Marksussra. 1525 Zerstörung im Bauernkrieg, Wiederbesiedlung in der Gegenreformation durch Kloster Teistungenburg, 1810 Säkularisierung durch westfälische Regierung. Heute: Nutzung als Alters- und Pflegeheim

Detailinformationen

  • Kloster

Service

  • Sprache: deutsch

Kommentare

Lage

Kontakt

Kloster Beuren

Klosterstraße 37
37327 Beuren

Telefon: +49 (0) 3606 524102

Ortsinformationen

Anreise

Information zu Öffnungen

Da die Regelungen zur Coronavirus-Eindämmung gelockert werden, öffnen nach und nach kulturelle Einrichtungen und andere Institutionen. Bitte informieren Sie sich vor einem Besuch beim jeweiligen Betreiber, z.B. auf der Website, ob und wie der Besuch vor Ort möglich ist.