Seite empfehlen:

Ilmtal-Radweg****

Höhe und Position

Vom Wald zum Wein: Ilmenau-Weimar-Bad Sulza

Der Ilmtal-Radweg führt vom Thüringer Wald im Südwesten bis ins Saale-Unstrut-Gebiet im Nordosten.

Starten Sie im UNESCO-Biosphärenreservat Thüringer Wald in Allzunah und radeln Sie über Stützerbach und die Goethe- und Universitätsstadt Ilmenau mit zwei Goethemuseen nach Langewiesen (Schaubergwerk, Heinse-Haus und Kulturfabrik). Kurz vor Stadtilm lohnt sich ein Abstecher nach Singen zur kleinsten Brauerei Thüringens. Über Stadtilm (Stadt der sieben Wunder), Kleinhettstedt (Kunst- und Senfmühle) und Dienstedt (Karsthöhle) gelangen Sie in die Zwei-Burgen-Stadt Kranichfeld (Baumbachhaus, Oberschloss, Falknerei).

Empfehlenswert ist ein Ausflug zum nahe gelegenen Stausee Hohenfelden mit Kletterwald und Avenida-Therme. Weiter geht es über den Kurort Bad Berka in die UNESCO-Welterbestadt Weimar. Die Dichter Goethe und Schiller sowie die Gründung des Staatlichen Bauhauses vor 100 Jahren - der revolutionärsten Designschule des 20. Jahrhunderts - haben sie bekannt gemacht. Die nächsten Etappenorte sind Tiefurt mit Schloss und Park sowie Oßmannstedt mit dem Wielandgut. Lohnenswert ist ein Abstecher in die Glockenstadt Apolda (Kunsthaus, GlockenStadtMuseum, Museumsbaracke "Olle DDR"). Historische Ölmühle und die Radfahrerkirche laden in Eberstedt zum Verweilen ein.

Ein außergewöhnliches Angebot offeriert Bad Sulza mit der Toskana Therme und einer Kopie des Goethe-Gartenhauses. In Kaatschen-Weichau, dem Endpunkt dieser Tour, können Sie direkt auf den Saaleradweg wechseln. Der Radweg ist für Familien und Kulturliebhaber geeignet. Der Radweg ist gut über das Streckennetz der Deutschen Bahn erreichbar.

Auf und davon mit dem E-Bike

Höhenmeter? Kein Problem! Steigungen? Kein Problem! Lange Strecken? Kein Problem!
Rauf aufs E-Bike und los geht’s. Völlig entspannt trete ich in die Pedale und meistere anspruchsvolle und bergige Routen. Es macht Spaß und für die Umwelt ist es auch gut. Für Zwischenstopps bleibt genügend Zeit, sei es um sich etwas umzuschauen oder gemütlich einzukehren und die regionale Küche zu genießen. Und für das sichere Unterbringen von Gepäck stehen teilweise Gepäckboxen bereit.

Ladestationen
Stadtilm, Stützerbach, neustadt/R, Weimar, Mellingen, Apolda, Eberstedt, Bad Sulza

Gepäckboxen
Ilmenau, Arnstadt, Weimar, Mellingen

Empfohlene RadRundTouren

Romantik und Klassik per Rad
Kulturstädte und Wald soweit das Auge reicht
Schöne Flüsse - feine Reben. Die Saale-Unstrut-Tour
Weißes Gold und Mühlenrad mit Flusskulisse

 

Kommentare

Routendaten

  • Gesamtlänge: 123 km
  • Länge in Thüringen: 123 km
  • Ausgangspunkt in Thüringen: Allzunah/Rennsteig
  • Endpunkt in Thüringen: Kaatschen-Weichau
  • Höhenunterschied: 120 bis 750 m über NN
  • : +677 m / -1306 m m
  • Schwierigkeitsgrad: leicht bis mittel
  • Beschaffenheit des Weges: 92 km Asphalt, 4 km Beton, 11 km Pflasterstraße, 29 km Schotter, 16 km Wassergebundende Strecke

Mit dem Rad von Goethes Gartenhaus zum Gartenhaus

Mit dem Rad von Goethes Gartenhaus zum Gartenhaus

Autorin Annemarie Strehl nimmt Sie mit auf eine Radtour entlang der Ilm von Apolda bis Bad Sulza. zum Blogbeitrag