Seite empfehlen:

Hornhardtsches Rittergut (Schloss)

Seit 1995 setzen fleißige Hände die mehr als 200 Jahre alten Gebäude wieder in Stand, die künftig als Museum Einblick in Brauchtum und Lebensweise unserer Vorfahren geben sollen. Einzigartig in Nordthueringen ist der Gaden, ein Kellerhaus, als eingeschossiger Bruchsteinbau errichtet. Unter Mithilfe des Fördervereins Hornhardt'sches Rittergut wurden schon viele Teile originalgetreu restauriert. Die Scheune beherbergt eine große Landmaschinenausstellung. Neben erwähnter Schrotmühle findet der Geschichtsbegeisterte hier unter anderem Traktoren, Saftpresse und Dreschmaschine. Das, was die Sammlung von gewöhnlichen Ausstellungtücken in angestaubten Vitrinen anderer Heimatmuseen abhebt, formuliert Bürgermeister Thomas Karnofka so: "Alles läuft, funktioniert, kann bewegt und angefasst werden." Die früher noch mühevolle Prozedur der Ernte kann hier nachvollzogen werden. Zunächst sollen eine alte Schmiede, eine Bäckerei sowie ein Schlachthaus im alten Stil aufgebaut und eingerichtet werden. Ob gemauerte Fensterbögen oder die Nachbildung enes "Wilden Mannes", die Bezeichnung für ein Balkengerüst beim Fachwerkbau, überall werden originale Materialien verwendet. Für das Backhaus steht schon ein eiserner Ofen bereit. Für die Schmiede wurde altes Werkzeug aufgetrieben. Viele Stücke entstammen dem Privatbesitz der Ortsansässigen. Hinter anderen Kostbarkeiten, teilweise in der Tschechei aufgestöbert, liegt nicht nur eine lange Geschichte, sondern auch eine weite Reise. Weiter wird das heute noch genutzte Gasthaus mit Knecht- und Magdkammer restauriert. Eine originelle Ermahnung zum mäßigen Alkoholgenuss ist auch zur Hand. "Verzeichnis derjenigen Personen, die als Trunkenbolde erklärt sind", steht in alter deutscher Schrift auf einer vergilbten Liste. Spätestens in fünf Jahren soll alles fertig und das Heimatmuseum auf dem Scheunenboden besichtigungsbereit sein.

Öffnungszeiten

Sonn- und Feiertags ab 15:00 Uhr
und nach Absprache

Detailinformationen

  • Kultur/Geschichte
  • Naturkunde
  • Volkskunde

Service

  • Führung mit Anmeldung
  • Café
  • Imbiss
  • Restaurant
  • Sprache: deutsch
  • Bus-Parkplätze: 1
  • PKW-Parkplätze: 10

Kommentare

Lage

Kontakt

Hornhardtsches Rittergut (Schloss) Vorsitzender Herr Karnofka

Schlossstraße 12
99991 Großengottern

Telefon: +49 (0) 36022 94214
Fax: +49 (0) 36022 94231

Ortsinformationen

Anreise