Seite empfehlen:

Historische Mühle Eberstedt

Die alte Ölmühle liegt direkt am Ilmtal-Radweg und am Rande des Saale-Unstrut-Weinbaugebietes inmitten einer einzigartigen Flusslandschaft im Norden des Weimarer Landes.

Bereits seit dem Spätmittelalter befand sich auf dem Grundstück eine Mühle. Bei der Sanierung wurde die alte Mühle in Ihrer Anlage erhalten. Die Holzkonstruktion, das Klinkermauerwerk sowie 471 m² Wohnfläche wurden sorgfältig saniert. Im Erdgeschoss findet sich  die Stromerzeugungsanlage des Wasserrades. Hier entstand auch auf Basis der historischen Technik eine Anlage zur Herstellung von hochwertigen Speise- und Wellnessölen. Im Obergeschoss befindet sich der Mühlenladen, in dem Sie hauseigene Produkte und regionale Natur- und Mühlenprodukte erwerben können.

Im zweiten Obergeschoss entstand die "Mühlenschänke". Schlemmen Sie dort  frisch gefangene Forellen aus eigenen Aufzuchtgewässern. Genießen Sie Thüringer Küche und ein frischgezapftes Mühlenbier im Biergarten neben dem großen noch funktionstüchtigen alten Zuppinger-Wasserrad.

Nächtigen Sie in gemütlichen Betten der schwimmenden Hütten oder des komfortablen Landhotels und wachen Sie auf mit den Klängen der Natur. Lauschen Sie dem Ruf der Nachtigall und dem Meckern der Ziegen im Tiergehege.

Service

  • Restaurant
  • Sprache: deutsch

Kommentare

Lage

Kontakt

HME Gmbh &Co.KG

Dorfstr. 28-29
99518 Eberstedt

Telefon: +49 (0) 36461 87463
Fax: +49 (0) 36461 86935

Ortsinformationen

Anreise

Unterkünfte in der Nähe

Insider-Tipps vom Sommer-Team

Insider-Tipps vom Sommer-Team

Erfahren Sie mehr über diese idyllische Ölmühle, die schwimmenden Hütten und was man dort noch erleben kann. Die Ölmühle Eberstedt