Seite empfehlen:

Fischersdorf

Wie der Ortsname schon verrät, geht das Dorf aus einer Fischereisiedlung, die erstmals 1074 urkundlich erwähnt wurde, hervor.
Auf dem zu Fischersdorf gehörenden Areal des Roten Berges wurde über viele Jahre hinweg Bergbau betrieben. Wurden erst Kupfer, Silber und Kobalt gefördert, spezialisierte man sich später auf den Abbau von Allaun- Schiefer in den Hubertusgrotten an der Saale.
Heute ist Fischersdorf ein Ort mit vielen gepflegten Fachwerk- und modernen Wohnhäusern, kleineren Unternehmen und Handwerksbetrieben. Wanderfreunde finden verschiedene Wege in Richtung Eichicht, Kaulsdorf und auch nach Saalfeld vor. Ein lohnendes Wanderziel von Fischersdorf aus ist der Gleitsch. Ausgrabungsergebnisse belegen, dass sich hier steinzeitliche Jäger und Sammler 12000-8000 vor unserer Zeitrechnung niederließen. Ihre Wohnhöhle kann heute noch besichtigt werden.

Kommentare

Lage

Kontakt

Gemeindeverwaltung

Straße des Friedens 27
07338 Kaulsdorf

Telefon: +49 (0) 36733 3490
Fax: +49 (0) 36733 22252

Ansprechpartner(in): Herr Oßwald

Anreise