Seite empfehlen:

Feldatalradweg

Höhe und Position

Der Feldatalradweg mit einer Gesamtlänge von 49 km verbindet das Werratal über die Vorderrhön mit Bayern. Über Schafhausen, Kaltensundheim gelangen Sie nach Kaltennordheim, dem Zentrum des oberen Feldatals. Hier ist das alte Schloss mit Museum und historischer Amtslinde besuchenswert. Weiter geht es über einen beschilderten Naturlehrpfad nach Fischbach und Diedorf. Von hieraus lohnt sich ein Abstecher zur Propstei und Barockkirche in Zella sowie zum Rhöner Schnitzerdorf Empfertshausen. Über Dermbach fahren Sie vorbei am ersten Naturschutzgebiet in Thüringen, dem "Ibengarten", und erreichen Wiesenthal mit herlichem Ausblicken in die Wiesenthaler Schweiz. Nach Urnshausen geht es weiter zum Luftkurort Stadtlengsfeld. Der letzte Teil des Radweges führt von Dietlas nach Dorndorf. Radwanderer haben die Möglichkeit, von hier aus ihre Tour auf dem Werratalradweg fortzusetzen.

Kommentare

Routendaten

  • Gesamtlänge: 49 km
  • Länge in Thüringen: 43 km
  • Ausgangspunkt in Thüringen: Schafhausen
  • Endpunkt in Thüringen: Dorndorf
  • Höhenunterschied: 230 bis 500 m über NN
  • Schwierigkeitsgrad: leicht bis mittel
  • Beschaffenheit des Weges: 27 km Asphalt, 16 km Waldweg

Radroutenplaner

Den detaillierten Streckenverlauf können Sie hier einsehen: zur Route

Hotel-Tipp

Hotel-Tipp

Unser Übernachtungs-Tipp unweit der Radroute. Landhotel "Zur grünen Kutte" - Bernshausen ***

Weitere Informationen

Weitere Informationen zum Feldatalradweg finden Sie hier: www.rhoen.de