Seite empfehlen:

Idyllisches Eichsfeld

"Ich weiß nicht, dass ich jemals von der zauberhaften Schönheit eines Erdfleckens so innerlichst berührt worden wäre", schwärmte der Dichter Theodor Storm 1856 über das Eichsfeld. Herrliche Wanderwege, malerische Dörfer, traditionelle Volksfest und barocke Kapellen - das Eichsfeld ist Thüringen. Und doch ganz anders.

Ohmgebirge, Dün, der Lauf von Werra und Unstrut bieten wunderbare Fotomotive. Statt der Rostbratwurst munden hier Eichsfelder Feldgieker und Stracke. Und auf den Dorffesten verführt der mächtige Schmandkuchen.

Tradition prägt den Landstrich. Die meisten Eichsfelder sind katholisch und haben dies auch zu DDR-Zeiten gelebt. Kruzifixe an Wegen und auf Gipfeln zeugen vom starken Glauben. Zehntausende Besucher kommen zu den eindrucksvollen Prozessionen wie am Palmsonntag im Heilbad Heiligenstadt oder an Himmelfahrt zur Männerwallfahrt zum Klüschen Hagis.

Und auch von der einstigen Grenze, die das Eichsfeld durchschnitt, sind noch Zeugnisse zu sehen.

Heimatliebe

Hügel, Berge, Flüsse, Täler und die gute Eichsfelder Küche - ein reizvoller Genuss!

Natur trifft Geschichte -
Sechs einzigartige Plätze im Eichsfeld

Eine Region zum Verlieben: hier trifft man auf eine einzigartige Natur und herrlich echte, ehrliche Menschen mit einem speziellen Charme. Yvonne Zagermann war im Eichsfeld unterwegs und berichtet über Orte, die sie nicht mehr los gelassen haben. Zur Auseinandersetzung mit der deutsch-deutschen Geschichte fordert das Grenzmuseum Schifflersgrund heraus, im Hof Sickenberg schmeckt der selbstgemachte Kuchen ganz besonders lecker und in Heilbad Heiligenstadt reist man mit dem Nachtwächter irgendwie durch die Zeit ...

mehr lesen über Yvonnes Tour ins Eichsfeld

Ein Dorf geht am Stock -
Traditionelles Handwerk in Lindewerra

Hand-made statt Hightech: im Dorf Lindewerra lebten einst die besten Stockmacher Deutschlands. Bis heute übrig geblieben ist der Traditionsbetrieb "Stockmanufaktur Michael Geyer". Dort entstehen Geh- und Wanderstöcke aus Kastanienholz, die in aller Welt als Stützen der Gesellschaft dienen - von England bis Japan.

Über das Traditionshandwerk informiert das hiesige Stockmachermuseum.

Zu Besuch bei den Sanders -
Hotel Lengefelder Warte Anrode

Seit vier Generationen befindet sich das Restaurant mit Biergarten und Sonnenterrrasse in Familienbesitz. Gekocht wird sowohl nach alten Rezepten als auch nach eigenen Kreationen, inspiriert aus aller Welt. Dabei hat Chef de Cuisine Stefan Sander stets ein Augenmerk auf saisonale Gaben der Natur. Schlemmen und erholen, Susen Reuter hat das Leben bei den Sandners genossen .. und erzählt nebenbei auch noch, warum der Festsaal des Hauses ausgerechnet "Schwarze Hose" heißt und was es mit der "Hermannsrunde" auf sich hat ...

mehr lesen über Susens Besuch bei den Sandners

Kommentare

Mehr Informationen

TOP-Gastgeber Gastronomie

TOP-Gastgeber Gastronomie

Unsere Empfehlungen für Ihre Schlemmertour zwischen Eichsfeld, Thüringer Wald und Schiefergebirge ... mehr