Seite empfehlen:

Dornburger Schlösser

Sparen mit der ThüringenCard

Sparen mit der ThüringenCard
freier Eintritt jetzt bestellen

Drei Schlösser, verbunden durch reizvolle rosenreiche Gärten - hoch über der Saale thront die frühere Sommerresidenz der Großherzöge von Sachsen-Weimar-Eisenach. Das Alte Schloss ging im 16. Jahrhundert aus einer mittelalterlichen Burg hervor. Um 1740 entstand das zentral gelegene Rokokoschloss, ein den Terrassenanlagen angepasstes Lustschloss mit Appartements und zwei Sälen. Das Renaissanceschloss wurde 1824 hinzugekauft. Hier lebte Goethe einige Wochen im Spätsommer 1828, als er sich nach dem Tod von Großherzog Carl August aus Weimar zurückzog. Die Gärten sind jährlich im August Schauplatz der Dornburger Schlössernacht.

 

Öffnungszeiten

Montag: 10:00 Uhr - 17:00 Uhr
Dienstag: 10:00 Uhr - 17:00 Uhr
Donnerstag: 10:00 Uhr - 17:00 Uhr
Freitag: 10:00 Uhr - 17:00 Uhr
Samstag: 10:00 Uhr - 17:00 Uhr
Sonntag: 10:00 Uhr - 17:00 Uhr

Von 1. April bis 31. Oktober geöffnet. Mittwochs geschlossen

Dornburger Schlossgärten
ab 9 Uhr jeweils bis Sonnenuntergang geöffnet

Restaurant Schlossberg
Januar bis Anfang März 2018 geschlossen
ab Mitte März geöffnet Mittwoch - Sonntag 11:00 bis 18:00 Uhr

Detailinformationen

  • Renaissance
  • Rokoko

Service

  • Führung mit Anmeldung
  • Sprache: deutsch, englisch, französisch
  • Bus-Parkplätze: 10
  • PKW-Parkplätze: 200

Barrierefreiheit

Informationen für Gäste mit Gehbehinderung

Kommentare

Lage

Kontakt

Schlossverwaltung Dornburg

Max-Krehan-Str. 2
07774 Dornburg

Telefon: +49 (0) 36427 215135

Ortsinformationen

Anreise

Information zu Öffnungen

Da die Regelungen zur Coronavirus-Eindämmung gelockert werden, öffnen nach und nach kulturelle Einrichtungen und andere Institutionen. Bitte informieren Sie sich vor einem Besuch beim jeweiligen Betreiber, z.B. auf der Website, ob und wie der Besuch vor Ort möglich ist.