Seite empfehlen:

Burg Lohra

Burg Lohra: Westl. Hainleiteburg, bestehend aus Kernburg und Vorburg, von den Grafen von Lare im letzten V. 11.Jh., erbaut. Im Osten Reste des romanischen Bergfrieds mit sichtbarem Füllmauerwerk als opus spicatum und Verkleidung mit Werksteinen, im fischgratähnlichen Verband, A. 12. Jh.erbaut. Zugang zur Kernburg durch Torbau mit tonnengewölbten Räumen, 1733, umgebaut. Vorburg mit Wirtschaftshof durch Graben getrennt. Bedeutendstes Bauwerk ist die romanische Doppelkapelle im Osten der Kernburg, aus dem letzten V. 12. Jh. Außen schlichter, geschlossener, zweigeschossiger Baukörper mit Satteldach und eingezogenem Chor. Im Inneren dreischiffiges Erdgeschoss mit drei Jochen und eingezogenem, quadratischem Chor. Die Oberkapelle seit Umbau im 17. Jh. schmucklos gestaltet.

Öffnungszeiten

z.Z. tel. Anmeldung (036338/61849)

Detailinformationen

  • Romanik

Service

  • Führung mit Anmeldung
  • Restaurant
  • Sprache: deutsch

Kommentare

Lage

Kontakt

Burg Lohra

Amt Lohra
99759 Großlohra

Telefon: +49 (0) 36338 61849

Ortsinformationen

Anreise

Unterkünfte in der Nähe