Seite empfehlen:

Brunnentempel Bad Liebenstein

Auf eine lange Tradition weist der „Brunnentempel“, das Wahrzeichen von Bad Liebenstein, hin. Er wurde 1816 über der Heilquelle errichtet. Herzog Casimir von Coburg, einstiger Besitzer von Liebenstein, hatte Kunde von dem wundersamen Heilwasser erhalten. Er ließ die Quelle untersuchen und nutzte sie selbst nebst Hofstaat und Gästen. 1601 war die Quelle erstmals erwähnt und deren Heilwirkung schon 1610 in der ersten Brunnenschrift benannt worden. Die Wirkung der Heilquelle bei funktionellen Störungen im Magen-Darmbereich erlangte schon bald große Bekanntheit und Wertschätzung.

Service

  • Sprache: deutsch

Kommentare

Lage

Kontakt

Ortsinformationen

Anreise