Seite empfehlen:

Bockwindmühle

Baujahr 1834, aufgestellt in Ballstädt 1930, Windmühle mit 1 Schrotgang zur Herstellung von Tierfutter, bis etwa 1960. Technisches Denkmal seit 1970. Vollständig erneuerte Flügel in den Jahren 1982 und 1984. 1984 Installation einer Blitzschutzanlage, 1992 neue Frontansicht, 1995 Wiederherstellung Sackaufzug.

Achtung: Zur Zeit ist die Mühle ohne Flügel.

Service

  • Sprache: deutsch

Kommentare

Lage

Kontakt

Bockwindmühle

Am Eselsstieg
99869 Ballstädt

Telefon: +49 (0) 36255 82430
Telefon: +49 (0) 170 7328447

Ortsinformationen

Anreise