Seite empfehlen:

Bauernmuseum Nitschareuth Langenwetzendorf

Sparen mit der ThüringenCard

Sparen mit der ThüringenCard
freier Eintritt jetzt bestellen

Das malerische Dörfchen Nitschareuth in der Gemeinde Langenwetzendorf mit seinen mehr als 100 Jahre alten Fachwerkhäusern und Naturmotiven ist an sich schon ein »lebendiges Museum«.

Das Gehöft Nr. 13, ein  malerischer Dreiseithof aus der Mitte des 18. Jh., fungiert seit 1986 als Bauernmuseum und dokumentiert anhand zahlreicher authentischer Exponate wie Arbeitsgeräten, Bekleidung und Haushaltsgegenständen das Leben der Bauern im 18. und 19. Jh. Ein nachgebauter Steinbackofen aus dieser Zeit wird heute zu besonderen Anlässen noch benutzt. Der kleine aber feine Bauerngarten beherbergt zahlreiche Heil- und Küchenkräuter. Nach der Museumserkundung lädt das Café zu leckerem Kuchen ein.

Öffnungszeiten

Mittwoch: 13:00 Uhr - 19:00 Uhr
Samstag: 13:00 Uhr - 19:00 Uhr
Sonntag: 13:00 Uhr - 19:00 Uhr

Auch außerhalb der Öffnungszeiten gern nach Voranmeldung.

Detailinformationen

  • Kultur/Geschichte
  • Volkskunde
  • Kräutergarten, Bauerngarten

Service

  • Führung mit Anmeldung
  • Führung ohne Anmeldung
  • Sprache: deutsch

Kommentare

Lage

Kontakt

Bauernmuseum mit Kräuter- und Bauerngarten

Nitschareuth Nr. 13
07957 Langenwetzendorf/ OT Nitschareuth

Telefon: +49 (0) 36625 20504
Telefon: Mobil: +49 (0) 175 6970407

Ortsinformationen

Anreise

Information zu Öffnungen

Da die Regelungen zur Coronavirus-Eindämmung gelockert werden, öffnen nach und nach kulturelle Einrichtungen und andere Institutionen. Bitte informieren Sie sich vor einem Besuch beim jeweiligen Betreiber, z.B. auf der Website, ob und wie der Besuch vor Ort möglich ist.