Seite empfehlen:

Informationen für Gäste mit kognitiven Beeinträchtigungen

Stadtmuseum Weimar

Tiefgarage Weimarplatz

Es ist kein Parkplatz vorhanden.

Es gibt 10 Stellplatz/-plätze für Menschen mit Behinderung.

Der Stellplatz / die Stellplätze für Menschen mit Behinderung ist / sind nicht gekennzeichnet.

Entfernung des Stellplatzes für Menschen mit Behinderung zum Eingangsbereich: 100 m.

Anmerkungen für den Gast: Tiefgarage Weimarplatz Parkdeck 1+2. Der Weimarplatz ist über Aufzug erreichbar. Die Tür ist 108 cm breit und die Aufzugskabine ist 220x130 cm groß.

Goetheplatz alle Buslinien

Entfernung der Haltestelle für Menschen mit Behinderung zum Eingangsbereich: 200 m.

Akustische Haltestelleninformationen sind vorhanden.

Die Haltestelle ist bildhaft gekennzeichnet.

Die verschiedenen Verkehrslinien sind nicht farblich unterschiedlich gekennzeichnet.

Die verschiedenen Verkehrslinien sind mit Symbolen unterschiedlich gekennzeichnet.

Eingangsbereich

Eingang

Name und Logo des Betriebes/der Einrichtung sind von außen klar erkennbar.

Eingang Kunsthalle "Harry Graf Kessler"

Name und Logo des Betriebes/der Einrichtung sind von außen klar erkennbar.

Anmerkungen für den Gast: Zum Eingang führen 2 Stufen.

Seiteneingang Kunsthalle für Rollstuhlnutzung

Name und Logo des Betriebes/der Einrichtung sind von außen nicht klar erkennbar.

Anmerkungen für den Gast: Dieser Eingang wird nur vom Servicepersonal geöffnet Tel.: 03643-779376

Schalter/Tresen/Kasse

Information und Kasse

Der Schalter/Tresen/die Kasse ist von der Eingangstür aus direkt sichtbar.

Kasse Kunsthalle

Der Schalter/Tresen/die Kasse ist von der Eingangstür aus direkt sichtbar.

Raum

Veranstaltungsraum Erdgeschoss

Sanitärraum vorhanden: Behinderten-WC im Erdgeschoss

Anmerkungen für den Gast: Der Veranstaltungsraum befindet sich gleich neben der Eingangstür. Die Stuhlreihen sind flexibel.

Ausstellungsräume Erdgeschoss

Sanitärraum vorhanden: Behinderten-WC im Erdgeschoss

Anmerkungen für den Gast: 5 baugleiche Räume für Dauer- und wechselnde Ausstellungen als Rundgang konzipiert.

Ausstellungsräume Obergeschoss

Anmerkungen für den Gast: Fotodokumente und Exponate sind beschriftet.

Ausstellungsraum Kunsthalle "Harry Graf Kessler"

Kasse vorhanden: Kasse Kunsthalle

  • Informationen zu den Exponaten werden schriftlich vermittelt. Informationen zu den Exponaten sind als fotorealistische Darstellung vorhanden.

Technische Hilfsmittel

Es werden Hilfsmittel angeboten.

  • Rollstuhl

Anmerkungen für den Gast: Zur Geschichte der Weimarer Republik steht ein Audio-Guide und Ausstellungskatalog zur Verfügung.

Weg außen

Weg außen

Über den Weg sind zu erreichen: Eingang

Das Ziel des Weges ist in Sichtweite.

Anmerkungen für den Gast: Der Fußweg ist gepflastert.

Weg zur Kunsthalle

Über den Weg sind zu erreichen: Eingang Kunsthalle "Harry Graf Kessler", Seiteneingang Kunsthalle für Rollstuhlnutzung, Ausstellungsraum Kunsthalle "Harry Graf Kessler"

Das Ziel des Weges ist in Sichtweite.

Flur/Weg/Gang innen

Wege im Erdgeschoss

Länge (Flur/Weg/Gang): 15 m

Das Ziel ist in Sichtweite

Wege im Obergeschoss

Länge (Flur/Weg/Gang): 50 m

Das Ziel ist in Sichtweite

Anmerkungen für den Gast: Die Ausstellung ist als Rundgang in historischen Räumen konzipiert.

Wege im Zwischengeschoss

Länge (Flur/Weg/Gang): 20 m

Das Ziel ist in Sichtweite

Kommentare