Seite empfehlen:

Bequem unterwegs für alle Generationen

Die LOTTO Thüringen ARENA am Rennsteig in Oberhof

Die Informationen zur Barrierefreiheit wurden am 5. November 2019 im Rahmen des Systems "Reisen für Alle" erhoben und sind geprüft.

Detailinformationen zu Treppen, Aufzügen / Treppenliften, Rampen, Automaten und speziellen Türen auf dem Weg zu einzelnen Bereichen finden Sie in der entsprechenden Kategorie.

Parkplatz

PKW-Stellplatz Grenzadler

Es ist ein allgemeiner Parkplatz vorhanden.

Anmerkungen für den Gast: Der PP für Menschen mit Behinderung befindet sich links neben dem Eingang. Am Cafe Biathlon Inn sind zwei Beh.PP, die können angefahren werden.

Parkplatz am Mehrzweckbäude Grenzadler

Es ist ein allgemeiner Parkplatz vorhanden.

Es ist ein Parkautomat vorhanden: Parkautomat Parkplatz Grenzadler

Parkplatz - Caravanstellplatz

Es ist ein allgemeiner Parkplatz vorhanden.

Es ist ein Parkautomat vorhanden: Parkautomat Caravanstellplatz

Anmerkungen für den Gast: Der Caravanstellplatz bietet ca. 43 Stellplätze. An-und Abmeldung über den zugehörigen Automaten. Die Stromversorgung ist mit 16 Amp. abgesichert. Toiletten und Waschräume im Mehrzweckgebäude können genutzt werden. Anmeldung vorteilhaft: +49 36842 2690

Bushaltestelle Grenzadler

Auf folgende zu nutzende Wege wird hingewiesen: Der Weg ab Parkplatz / ab Bus-Haltestelle zum Multifunktionsgebäude

Es sind Sitzgelegenheiten vorhanden.

Es sind keine schriftlichen Haltestelleninformationen vorhanden.

Akustische Haltestelleninformationen sind vorhanden.

Eingang über das Multifunktionsgebäude

Auf folgende zu nutzende Wege wird hingewiesen: Der Weg ab Parkplatz / ab Bus-Haltestelle zum Multifunktionsgebäude, Weg ab Multifunktionsgebäude zu Bistro "Biathlon Inn"

Der Eingangsbereich ist visuell kontrastreich zur Umgebung abgesetzt.

Eingangstür

Eingang Multifunktionsgebäude

  • Die Tür ist keine Karussell- oder Rotationstür.
  • Maximale lichte Breite des Durchgangs: 220 cm
  • Die Tür wird ohne eigenen Kraftaufwand (Drücker, Lichtschranke, Bewegungsmelder etc.) geöffnet.
  • Die Tür bzw. der Türrahmen ist visuell kontrastreich zur Umgebung abgesetzt.
  • Glastüren sind nicht mit Sicherheitsmarkierungen gekennzeichnet.
  • Höhe der Türschwelle: 2 cm.

Information im Multifunktionsgebäude

Der Schalter/Tresen/die Kasse ist an der höchsten Stelle 100 cm hoch.

Der Schalter/Tresen/die Kasse ist an der niedrigsten Stelle 100 cm hoch.

Es ist eine andere, gleichwertige Kommunikationsmöglichkeit im Sitzen vorhanden.

Anmerkungen für den Gast: Der Schalter ist nicht besetzt! Auskünfte nur über die Oberhof-Information

Bistro "Biathlon Inn"

Auf folgende zu nutzende Wege wird hingewiesen: Weg ab Multifunktionsgebäude zu Bistro "Biathlon Inn"

Tür

Tür Bistro "Biathlon Inn" / Loipentreff

  • Die Tür ist keine Karussell- oder Rotationstür.
  • Maximale lichte Breite des Durchgangs: 160 cm
  • Die Tür wird mit eigenem Kraftaufwand geöffnet.
  • Die Tür bzw. der Türrahmen ist visuell kontrastreich zur Umgebung abgesetzt.
  • Höhe der Türschwelle: 2 cm.

Sanitärraum im Untergeschoss

Zugang zum Sanitärraum über: Treppe zum Untergeschoss, Aufzug Eingangsbereich / Untergeschoß, Umkleideräume und WC

Auf folgende zu nutzende Wege wird hingewiesen: Flur zum Sportlerbereich

Tür zum Sanitärraum

Tür zum Sanitärraum

  • Die Tür ist keine Karussell- oder Rotationstür.
  • Maximale lichte Breite des Durchgangs: 94 cm
  • Die Tür wird mit eigenem Kraftaufwand geöffnet.
  • Die Tür bzw. der Türrahmen ist visuell kontrastreich zur Umgebung abgesetzt.
  • Höhe der Türschwelle: 0 cm.

WC

  • Tiefe der WC-Schüssel: 72 cm.
  • Höhe des Toilettensitzes: 47 cm.
  • Es sind Haltegriffe linksseitig am WC vorhanden.
  • Es sind Haltegriffe rechtsseitig am WC vorhanden.

Dusche

  • Höhe der Oberkante Duschwanne zum angrenzenden Bodenbereich: 0 cm.
  • Es ist ein Duschsitz vorhanden oder kann bei Bedarf bereitgestellt werden (fest installiert, klappbar, einhängbar oder mobil und stabil).
  • Es sind Haltegriffe in der Dusche vorhanden.

Anmerkungen für den Gast: Die Dusche befindet sich im Toilettenraum.

Raum

Aufenthaltsraum im Multifunktionsgebäude

Auf folgende zu nutzende Wege wird hingewiesen: Der Weg ab Parkplatz / ab Bus-Haltestelle zum Multifunktionsgebäude, Flur zum Sportlerbereich

Tür

Tür zum Aufenthaltsraum

  • Die Tür ist keine Karussell- oder Rotationstür.
  • Maximale lichte Breite des Durchgangs: 96 cm
  • Die Tür wird mit eigenem Kraftaufwand geöffnet.
  • Die Tür bzw. der Türrahmen ist visuell kontrastreich zur Umgebung abgesetzt.
  • Glastüren sind nicht mit Sicherheitsmarkierungen gekennzeichnet.
  • Höhe der Türschwelle: 0 cm.

Größe des Raumes - Breite: 7 m.

Größe des Raumes - Tiefe: 10 m.

Es sind Sitzgelegenheiten vorhanden.

Sanitärraum vorhanden: Öffentliches WC / Behinderten-WC im Multifunktionsgebäude

Anmerkungen für den Gast: Es ist möglich, die Tische zu unterfahren, die Bänke können leicht verstellt werden. Versorgungsgastronomie ist nicht vorgesehen.

Haupttribühne ARENA

Zugang zum Raum über: Treppe Haupttribühne "Zugang ST", Notausgangstreppe Haupttribühne Block E

Auf folgende zu nutzende Wege wird hingewiesen: Weg ab Multifunktionsgebäude zu Bistro "Biathlon Inn"

Tür

    Größe des Raumes - Breite: 30 m.

    Größe des Raumes - Tiefe: 5 m.

    Es sind Sitzgelegenheiten vorhanden.

    Sanitärraum vorhanden: Öffentliches WC / Behinderten-WC im Multifunktionsgebäude

    Automat

    Parkautomat Parkplatz Grenzadler

    Höhe der Bedienelemente - höchste Stelle: 155 cm.

    Höhe der Bedienelemente - niedrigste Stelle: 105 cm.

    Zwischen Informationen und Bedienelementen (Tasten etc.) und Hintergrund bestehen keine angemessenen Kontraste.

    Anmerkungen für den Gast: Der Parkautomat steht an der Einfahrt zum Parkplatz.

    Parkautomat Caravanstellplatz

    Höhe der Bedienelemente - höchste Stelle: 200 cm.

    Höhe der Bedienelemente - niedrigste Stelle: 150 cm.

    Zwischen Informationen und Bedienelementen (Tasten etc.) und Hintergrund bestehen angemessene Kontraste.

    Anmerkungen für den Gast: Mit der Karte haben Sie Zutritt zum Multifunktionsgebäude

    Automat zur Nutzung der Duschen

    Höhe der Bedienelemente - höchste Stelle: 120 cm.

    Höhe der Bedienelemente - niedrigste Stelle: 125 cm.

    Zwischen Informationen und Bedienelementen (Tasten etc.) und Hintergrund bestehen keine angemessenen Kontraste.

    Anmerkungen für den Gast: Sie müssen eine Münze einwerfen, um die Duschen nutzen zu können.

    Öffentliches WC / Behinderten-WC im Multifunktionsgebäude

    Die Toilette gehört zu: Aufenthaltsraum im Multifunktionsgebäude, Haupttribühne ARENA

    Auf folgende zu nutzende Wege wird hingewiesen: Der Weg ab Parkplatz / ab Bus-Haltestelle zum Multifunktionsgebäude

    WC-Tür

    • Die Tür ist keine Karussell- oder Rotationstür.
    • Maximale lichte Breite des Durchgangs: 90 cm
    • Die Tür wird mit eigenem Kraftaufwand geöffnet.
    • Die Tür bzw. der Türrahmen ist nicht visuell kontrastreich zur Umgebung abgesetzt.
    • Höhe der Türschwelle: 0 cm.
    • Anmerkungen für den Gast: Die Tür öffnet zur Seite - Raumspartür

    WC

    • Es ist ein Unisex-WC (Damen/Herren).
    • Es ist kein öffentliches WC vorhanden, welches mit max. einer Stufe erreichbar ist und eine Türbreite von min. 70 cm aufweist.
    • Es ist ein WC für Menschen mit Behinderung vorhanden.

    Umkleidekabinen Damen und Herren (baugleich)

    Zugang zur Umkleidekabine: Treppe zum Untergeschoss, Aufzug Eingangsbereich / Untergeschoß, Umkleideräume und WC

    Auf folgende zu nutzende Wege wird hingewiesen: Flur zum Sportlerbereich

    Schmalste Durchgangsbreite der Umkleide: 100 cm

    Breite der Bewegungsfläche in der Umkleide: 90 cm

    Tiefe der Bewegungsfläche in der Umkleide: 150 cm

    Es sind Sitzmöglichkeiten vorhanden oder können bei Bedarf gestellt werden.

    Sanitärraum vorhanden: Sanitärraum im Untergeschoss

    Die Umkleideräume liegen sich im Flur gegenüber.

    Alarm / Hilfsmittel

    Es gibt keinen Alarm.

    Weg außen

    Der Weg ab Parkplatz / ab Bus-Haltestelle zum Multifunktionsgebäude

    Über den Weg sind zu erreichen: Bushaltestelle Grenzadler, Eingang über das Multifunktionsgebäude, Aufenthaltsraum im Multifunktionsgebäude, Öffentliches WC / Behinderten-WC im Multifunktionsgebäude

    Länge des Weges: 210 m

    Der Weg ist von der Oberflächenbeschaffenheit her erschütterungsarm und leicht begeh- und befahrbar (z.B. Asphalt, engfugige Platten, etc.).

    Maximale Längsneigung des Weges: 3 %

    Maximale Längsneigung über eine Strecke von 10 m.

    Es sind keine Stufen im Wegeverlauf vorhanden.

    Es sind keine Sitzgelegenheiten vorhanden.

    Das Ziel des Weges ist in Sichtweite.

    Anmerkungen für den Gast: Der Weg ab Parkplatz / ab Bus-Haltestelle zum Gebäude ist befestigt und befahrbar. Bei Sportveranstaltungen kann der Weg durch Aufbauten eingeschränkt sein.

    Weg ab Multifunktionsgebäude zu Bistro "Biathlon Inn"

    Über den Weg sind zu erreichen: Eingang über das Multifunktionsgebäude, Bistro "Biathlon Inn", Sanitärraum im Untergeschoss, Umkleidekabinen Damen und Herren (baugleich)

    Länge des Weges: 210 m

    Der Weg ist von der Oberflächenbeschaffenheit her nicht erschütterungsarm und leicht begeh- und befahrbar (z.B. Asphalt, engfugige Platten, etc.).

    Maximale Längsneigung des Weges: 10 %

    Maximale Längsneigung über eine Strecke von 150 m.

    Es sind keine Stufen im Wegeverlauf vorhanden.

    Es sind keine Sitzgelegenheiten vorhanden.

    Das Ziel des Weges ist in Sichtweite.

    Anmerkungen für den Gast: Bei Großveranstaltungen kann der Weg durch varable Aufbauten eingeschränkt sein.

    Schwelle/Stufe/Treppe

    Treppe zum Untergeschoss

    Über die Schwelle / Stufe / Treppe sind zu erreichen: Sanitärraum im Untergeschoss, Umkleidekabinen Damen und Herren (baugleich), Flur zum Sportlerbereich

    Vorhandene Schwellen/Stufen: 20

    Höhe der Schwelle/Stufe: 17 cm

    Die Treppe hat gerade Läufe.

    Die Treppe hat beidseitige Handläufe.

    Die erste und letzte Stufe weist eine mit der waagerechten und senkrechten Stufenfläche visuell kontrastreiche Kante auf.

    Es besteht ein visueller Kontrast zwischen dem Fußbodenbelag und Treppenauf- oder abgängen.

    Die Treppe ist hell und blendfrei ausgeleuchtet.

    Alternative zur Schwelle / Stufe / Treppe: Aufzug Eingangsbereich / Untergeschoß, Umkleideräume und WC

    Treppe Haupttribühne "Zugang ST"

    Über die Schwelle / Stufe / Treppe sind zu erreichen: Haupttribühne ARENA

    Vorhandene Schwellen/Stufen: 40

    Höhe der Schwelle/Stufe: 24 cm

    Die Treppe hat gerade Läufe.

    Die Treppe hat beidseitige Handläufe.

    Es sind keine kontrastreichen Stufenflächen vorhanden.

    Es besteht kein visueller Kontrast zwischen dem Fußbodenbelag und Treppenauf- oder abgängen.

    Die Treppe ist nicht hell und blendfrei ausgeleuchtet.

    Anmerkungen für den Gast: Handlauf nicht durchgängig. Bodenbeschaffenheit schwierig. Unterschiedliche Stufenhöhen.

    Notausgangstreppe Haupttribühne Block E

    Über die Schwelle / Stufe / Treppe sind zu erreichen: Haupttribühne ARENA

    Vorhandene Schwellen/Stufen: 69

    Höhe der Schwelle/Stufe: 17 cm

    Die Treppe hat gerade Läufe.

    Die Treppe hat beidseitige Handläufe.

    Es sind keine kontrastreichen Stufenflächen vorhanden.

    Es besteht kein visueller Kontrast zwischen dem Fußbodenbelag und Treppenauf- oder abgängen.

    Die Treppe ist nicht hell und blendfrei ausgeleuchtet.

    Aufzug Eingangsbereich / Untergeschoß, Umkleideräume und WC

    Über den Aufzug sind zu erreichen: Sanitärraum im Untergeschoss, Umkleidekabinen Damen und Herren (baugleich), Flur zum Sportlerbereich

    Die Bedienelemente bzw. die Beschilderung ist visuell kontrastreich gestaltet.

    Alternative zum Aufzug: Treppe zum Untergeschoss

    Flur zum Sportlerbereich

    Über den Flur / Weg / Durchgang sind zu erreichen: Eingang über das Multifunktionsgebäude, Sanitärraum im Untergeschoss, Umkleidekabinen Damen und Herren (baugleich)

    Länge (Flur/Weg/Gang): 20 m

    Der Flur/Weg/Gang ist nicht hell und blendfrei ausgeleuchtet.

    Das Ziel ist in Sichtweite

    Es sind keine Stufen im Wegeverlauf vorhanden.

    Die Gehbahn im Flur/Weg/Gang ist nicht visuell kontrastreich zur Umgebung abgesetzt.

    Kommentare