Seite empfehlen:

Informationen für Gäste mit kognitiven Beeinträchtigungen

Goethe-Stadtmuseum Ilmenau

Parkplatz für Behinderte im Hof

Es ist ein allgemeiner Parkplatz vorhanden.

Es gibt 1 Stellplatz/-plätze für Menschen mit Behinderung.

Der Stellplatz / die Stellplätze für Menschen mit Behinderung ist / sind gekennzeichnet.

Stellplatzbreite: 580 cm.

Stellplatzlänge: 550 cm.

Entfernung des Stellplatzes für Menschen mit Behinderung zum Eingangsbereich: 17 m.

Anmerkungen für den Gast: Der Parkplatz befindet sich im Hof, beschilderte Einfahrt benutzen. Andere Parkplätze vor dem Haus (Markt) oder Parkhaus in ca. 300m Entfernung nutzen.

Eingangsbereich

Eingang für Rollstuhlnutzung mit Aufzug im Hof

Name und Logo des Betriebes/der Einrichtung sind von außen klar erkennbar.

Anmerkungen für den Gast: Über die Gegensprechanlage wird die Eingangstür vom Servicepersonal geöffnet.

Eingang Museum und Ilmenau-Information

Name und Logo des Betriebes/der Einrichtung sind von außen klar erkennbar.

Museumskasse in Ilmenau-Information

Der Schalter/Tresen/die Kasse ist von der Eingangstür aus direkt sichtbar.

Anmerkungen für den Gast: Der Tresen der Ilmenau-Information ist zu nutzen.

Raum

Ausstellung im Museum

Anmerkungen für den Gast: Die Ausstellung ist als Rundgang konzipiert.

Vortragssraum im Museum

Anmerkungen für den Gast: Bestuhlung mobil

WC Museum und Ilmenau-Information

Die Toilette gehört zu: Ausstellung im Museum, Vortragssraum im Museum, Goethezimmer / Lyrikraum

Anmerkungen für den Gast: Das Behinderten-WC und das Damen-WC bilden eine Einheit.

Technische Hilfsmittel

Anmerkungen für den Gast: Im Internet und in Broschüren Informationen für Gäste mit Gehbehinderung / Rollstuhl

Weg außen

Weg im Hof mit Parkplatz und Museumeingang

Über den Weg sind zu erreichen: Eingang für Rollstuhlnutzung mit Aufzug im Hof, WC Museum und Ilmenau-Information

Das Ziel des Weges ist in Sichtweite.

Weg zum Museumseingang und Ilmenau-Information

Über den Weg sind zu erreichen: Eingang für Rollstuhlnutzung mit Aufzug im Hof, Eingang Museum und Ilmenau-Information

Das Ziel des Weges ist in Sichtweite.

Aufzug von der Außentür zum Museum

Die Bedienelemente bzw. die Beschilderung sind weder bildhaft noch (im Falle eines entsprechenden Leitsystems) farblich gekennzeichnet.

Anmerkungen für den Gast: Der Aufzug ist erreichbar über das Museumspersonal.

Flur/Weg/Gang innen

Rundgang im Museum

Länge (Flur/Weg/Gang): 120 m

Die Wegezeichen sind in sichtbarem Abstand.

Weg innen zum WC

Länge (Flur/Weg/Gang): 15 m

Weder ist das „Ziel“ des Weges in Sichtweite, noch ist ein unterbrechungsfreies Wegeleitsystem vorhanden, noch sind Wegezeichen in ständig sichtbarem Abstand vorhanden.

Beschilderung Museum

Es sind Informationen vorhanden, die der Orientierung dienen und aus Wörtern bestehen.

  • Informationen zur Orientierung sind in leichter Sprache verfügbar. Informationen zur Orientierung sind in fotorealistischer Darstellung verfügbar.

Führung im Museum

Es ist eine Voranmeldung für die Führung notwendig.

Die Führung für Menschen mit kognitiver Beeinträchtigung wird in leichter Sprache gehalten.

Die Inhalte (z.B. Exponate) der Führung für Menschen mit kognitiver Beeinträchtigung sind leicht verständlich oder werden leicht verständlich (z.B. bildhaft) erklärt.

Anmerkungen für den Gast: Audiogeräte für den Museumsrundgang vorhanden (tastenlose Geräte)

Kommentare