Seite empfehlen:

Informationen für Allergiker und Menschen mit Lebensmittelunverträglichkeiten

Augustinerkloster Gotha - Herberge

Allergien und Nahrungsmittelunverträglichkeiten

Allgemeines

  • Nichtraucherzonen im Betrieb.
  • Kompletter Betrieb rauchfrei.
  • Nichtraucherzimmer verfügbar.
  • Möglichkeit, Medikamente kühl zu lagern.

Fachkompetenz

  • Mitarbeiter (inkl. Servicepersonal und Küchenkräfte) sind über die Ausrichtung des Betriebes auf Personen mit Allergien und Unverträglichkeiten informiert und berücksichtigen dies bei der täglichen Arbeit.
  • Mitarbeiter sind für den Umgang mit Personen mit Allergien geschult.
  • Art der Schulung: DEHOGA

Tierhaarallergiker

  • Keine Tiere im Betrieb und dessen unmittelbaren Umfeld.

Pollenallergiker

  • Stets aktuelle Informationen über den jahreszeitlichen Verlauf des Pollenflugs der Region.

Hausstaubmilbenallergiker

  • Kurzfloriger Teppich in zugänglichen Bereichen.
  • Boden wird täglich gesaugt.
  • Es werden Staubsauger mit HEPA-Filtern verwendet.
  • Glatter Bodenbelag in zugänglichen Bereichen.
  • Boden wird täglich feucht gewischt.
  • Allergikergerechte Bettdecken und Kopfkissen ohne Daunen vorhanden.

Spezieller Ernährungsbedarf

  • Informationen für Allergiker und Gäste mit speziellem Ernährungsbedarf (z.B. Restaurants, Reformhäuser) vorhanden.
  • Angaben zu den Inhaltsstoffen der verwendeten Nahrungsmittel (auch auf Anfrage).
  • Möglichkeit, Speisen dem Bedarf entsprechend individuell nach Menge zusammenzustellen.
  • Zwischenmahlzeiten auch außerhalb der vorgesehenen Essenszeiten.
  • Biokost: auf Wunsch
  • Von Geschmacksverstärkern freie Kost: auf Wunsch
  • Glutenfreie Kost: auf Wunsch
  • Fruktosefreie Kost: auf Wunsch
  • Von Hauptallergenen freie Kost: auf Wunsch
  • Laktosefreie Kost: auf Wunsch
  • Vegetarische Kost: mindestens 1 Hauptgericht auf der Speisekarte
  • Vegane Kost: auf Wunsch
  • Angaben zum Alkoholgehalt der Speisen: auf Nachfrage
  • Hinweise zu Allergien und Nahrungsmittelunverträglichkeiten: auf der Speisekarte

Kommentare