Seite empfehlen:

Informationen für Gäste mit Gehbehinderung

Astronomiemuseum der Sternwarte Sonneberg

Parkplatz

Parkmöglichkeiten

  • Zur Einrichtung gehörende PKW-Stellplätze vorhanden.
  • Entfernung zum barrierefreien Eingang: 100 m
  • Der Parkplatz ist schwer begeh- und befahrbar.

Entlade- / Ausstiegsmöglichkeit direkt vor dem Eingang für PKW.

Weg vom Parkplatz zum Eingangsbereich

Über den Weg sind zu erreichen: Eingangsbereich, Eingangsbereich Nachbargebäude

Breite des Weges: 150 cm

Länge des Weges: 20 m

Anzahl einzelner Stufen / Schwellen im Wegeverlauf: 1

Der Weg führt über: Treppe zum Eingang, Rampe zur zweiten Kuppel

Der Weg ist schwer begeh- und befahrbar.

Lichte Breite des Weges durch Ausstattungsgegenstände eingeschränkt auf eine Breite von: 102 cm

Maximale Längsneigung: 6 %

Maximale Längsneigung über eine Strecke von: 30 m

Weitere Anmerkungen

  • Kommentar - Mobilität: Teilweise Gehwegbegrenzung auf 20 m (Rasenkantensteine).

Eingangsbereich

Eingangsbereich

Zugang zum Betrieb / zur Einrichtung über: Treppe zum Eingang

Lichte Breite der Tür: 94 cm

Tür wird mit eigenem Kraftaufwand geöffnet.

Höhe der Türschwelle: 3 cm

Auf folgende zu nutzende Tür(en) im Eingangsbereich wird hingewiesen: Zwischentür im Eingangsbereich

Eingangsbereich Nachbargebäude

Zugang zum Betrieb / zur Einrichtung über eine Stufe / Schwelle.

Höhe der Stufe / Schwelle: 3 cm

Lichte Breite der Tür: 102 cm

Tür wird mit eigenem Kraftaufwand geöffnet.

Höhe der Türschwelle: 3 cm

Auf folgende zu nutzende Tür(en) im Eingangsbereich wird hingewiesen: Zwischentür im Eingangsbereich des Nachbargebäudes, Durchgang im Nebengebäude

Kasse im Eingangsbereich

Der Zugang zur Rezeption / Kasse ist stufen- und schwellenlos.

Bewegungsfläche vor der Rezeption / Kasse - Breite: 150 cm

Bewegungsfläche vor der Rezeption / Kasse - Tiefe: 150 cm

Minimale Höhe der Rezeption / Kasse (Oberkante): 100 cm

Andere, gleichwertige Kommunikationsmöglichkeit im Sitzen vorhanden.

Ausstellungsbereich

Länge des Flurs / Weges / Ganges: 20 m

Mindestbreite des Flurs / Weges / Ganges (ohne Türen oder Durchgänge): 120 cm

Anzahl einzelner Stufen / Schwellen auf dem Flur / Weg / Gang: 3

Maximale Höhe dieser Stufen / Schwellen: 14 cm

Der Flur / Weg / Gang führt über: Treppe im Ausstellungsbereich

Räumlichkeiten (Veranstaltung, Ausstellung, Sport, Shop u.ä.)

Vorführraum

Tür / Zugang

  • Breite der Tür zum Raum: 144 cm
  • Tür wird mit eigenem Kraftaufwand geöffnet.

Raum

  • Sitzgelegenheiten vorhanden.
  • Abstand zwischen Sitz und Vorderreihe bei Sitzreihen: 50 cm

Weitere Anmerkungen

  • Kommentar - Mobilität: Tür zum Vorführraum ist immer geöffnet

Kuppel

Tür / Zugang

  • Auf folgende zu benutzende Tür(en) auf dem Weg zum Raum wird hingewiesen: Tür zum Kuppelturm im Museum, Zwischentür vom Museum in die Kuppel

Raum

  • Sitzgelegenheiten vorhanden.

Separate Gästetoilette

Zugang

  • Zugang zum Sanitärraum über eine Stufe / Schwelle.
  • Lichte Breite der Tür: 63 cm
  • Tür wird mit eigenem Kraftaufwand geöffnet.
  • Tür öffnet nach innen.

WC

  • WC für Damen
  • Tiefe des WC-Beckens: 56 cm
  • Bewegungsfläche links neben dem WC - Breite: 40 cm
  • Bewegungsfläche links neben dem WC - Tiefe: 56 cm
  • Bewegungsfläche rechts neben dem WC - Breite: 37 cm
  • Bewegungsfläche rechts neben dem WC - Tiefe: 56 cm
  • Bewegungsfläche vor dem WC - Breite: 106 cm
  • Bewegungsfläche vor dem WC - Tiefe: 71 cm
  • Höhe des Toilettensitzes (ohne Deckel): 41 cm
  • Keine Haltegriffe am WC.

Waschbecken

  • Bewegungsfläche vor dem Waschbecken - Breite: 106 cm
  • Bewegungsfläche vor dem Waschbecken - Tiefe: 71 cm

Weitere Anmerkungen

  • Kommentar - Mobilität: Zugang zum Sanitärbereich über 3 Stufen, nächste öffentliche barrierefreie Toilette befindet sich im Stadtpark (5000 m Entfernung).

Gästeführungen

Führungen für Gäste mit Gehbehinderung

Gästeführer sind so ausgebildet, dass Gäste mit Gehbehinderung an jeder Führung teilnehmen können und auf ihre Belange eingegangen wird.

Weitere Anmerkungen

  • Kommentar: Im Vorführraum wird so erklärt, dass auch sehbehinderte sich etwas vorstellen können. Für Gehbehinderte: Da die Kuppel schwer erreichbar ist, hängen Bilder der Räume im Vorführraum. Das Museum wird regelmäßig von Gästen mit Behinderungen besucht. Die Mitarbeiter sind darauf eingestellt, sehr engagiert und machen vieles möglich.

Medien (Internetseite, Broschüren)

Internetseiten

  • Keine Informationen für Menschen mit Behinderung auf den Internetseiten

Broschüren / Flyer, CD / DVD

  • Keine Informationen für Menschen mit Behinderung in Broschüren / Flyer, CD / DVD

Schwelle / Stufe / Treppe

Treppe zum Eingang

Über die Treppe sind zu erreichen: Weg vom Parkplatz zum Eingangsbereich, Eingangsbereich

Anzahl der Treppenstufen: 3

Höhe der Stufe / der Schwelle: 18 cm

Die Treppen haben gerade Läufe.

Handlauf vorhanden: nein

Treppe im Ausstellungsbereich

Über die Treppe sind zu erreichen: Ausstellungsbereich

Anzahl der Treppenstufen: 4

Die Treppen haben gerade Läufe.

Handlauf vorhanden: einseitig

Handlauf am Anfang und am Ende der Treppe waagerecht weitergeführt.

  • Der Handlauf wird weitergeführt über eine Länge von: 62 cm

Treppe vom Erdgeschoss zum Pendel

Anzahl der Treppenstufen: 11

Die Treppen haben gerade Läufe.

Handlauf vorhanden: beidseitig

Treppe vom Museum in den Kuppelraum

Über die Treppe sind zu erreichen: Kuppel

Anzahl der Treppenstufen: 16

Handlauf vorhanden: einseitig

Weitere Anmerkungen

  • Kommentar - Mobilität: Treppe ist stark verwinkelt

Treppe zum Kuppelraum im Nachbargebäude

Anzahl der Treppenstufen: 8

Handlauf vorhanden: einseitig

Weitere Anmerkungen

  • Kommentar - Mobilität: Handlauf in einer Höhe von 109 cm, Treppe verläuft sehr schmal und steil, Durchgang am Ende der Treppe mit 163 cm Höhe

Rampe zur zweiten Kuppel

Über die Rampe sind zu erreichen: Eingangsbereich Nachbargebäude

Maximale Längsneigung: 18 %

Geringste nutzbare Laufbreite: 150 cm

Länge des längsten Rampenlaufs: 15 m

Handlauf vorhanden: nein

Rampe ist schwer begeh- und befahrbar.

Türen

Zwischentür im Eingangsbereich

Tür gehört zu: Eingangsbereich

Lichte Breite der Tür: 67 cm

Tür wird mit eigenem Kraftaufwand geöffnet.

Weitere Anmerkungen

  • Kommentar: Doppelflügeltür auf 132 cm erweiterbar, Tür öffnet nach außen und nach innen (Schwingtür)

Tür zum Kuppelturm im Museum

Tür gehört zu: Kuppel

Lichte Breite der Tür: 82 cm

Tür wird mit eigenem Kraftaufwand geöffnet.

Höhe der Türschwelle: 2 cm

Zwischentür vom Museum in die Kuppel

Tür gehört zu: Kuppel

Lichte Breite der Tür: 79 cm

Tür wird mit eigenem Kraftaufwand geöffnet.

Weitere Anmerkungen

  • Kommentar: Tür öffnet zur Seite (Raumspartür), Durchgangshöhe: 175 cm

Zwischentür im Eingangsbereich des Nachbargebäudes

Tür gehört zu: Eingangsbereich Nachbargebäude

Lichte Breite der Tür: 92 cm

Tür wird mit eigenem Kraftaufwand geöffnet.

Höhe der Türschwelle: 2 cm

Durchgang im Nebengebäude

Tür gehört zu: Eingangsbereich Nachbargebäude

Tür wird mit eigenem Kraftaufwand geöffnet.

Höhe der Türschwelle: 3 cm

Kommentare