Seite empfehlen:

Ägidienkirche

Die Ägidienkirche am östlichen Ende der Krämerbrücke wurde 1325 vornehmlich für Handelsreisende erbaut. Im Erdgeschoß befanden sich Nischen, in denen selbst Handel betrieben wurde, das Kirchenschiff liegt ein Stockwerk höher. Der Tabernakel, innen direkt über dem Torbogendurchgang, teilt die Ostfassade mit den verschiedenen großen Fenstern auf. 128 Stufen führen zu einem wunderbaren Ausblick vom Turm. 1957 wurde der Bau von der damaligen Evangelischen Gemeinschaft erworben und 1960 wieder eingeweiht. Diese Freikirche gab es in Erfurt seit 1906. 1968 vereinigte sie sich mit der Bischöflichen Methodistenkirche, in Erfurt nach 1948 durch Umsiedler gebildet, zur heutigen Evangelisch-methodistischen Kirche.

Öffnungszeiten

Montag: 11:00 Uhr - 17:00 Uhr
Dienstag: 11:00 Uhr - 17:00 Uhr
Mittwoch: 11:00 Uhr - 17:00 Uhr
Donnerstag: 11:00 Uhr - 17:00 Uhr
Freitag: 11:00 Uhr - 17:00 Uhr
Samstag: 11:00 Uhr - 17:00 Uhr
Sonntag: 11:00 Uhr - 17:00 Uhr

Die Kirche ist im November und von Januar bis Ende März nur am Wochenende von 11:00 Uhr bis 17:00 Uhr geöffnet.

 

Detailinformationen

  • Kirche
  • evangelisch

Service

  • Führung mit Anmeldung
  • Sprache: deutsch

Kommentare

Lage

Kontakt

Ägidienkirche

Wenigemarkt 4
99084 Erfurt

Telefon: +49 (0) 361 - 3 73 33 01

Ortsinformationen

Anreise