Seite empfehlen:

Abbeanum Jena

Zeitgleich mit dem Bau der Mensa erhielten die Architekten Ernst Neufert und Otto Bartning, die beide als künstlerische Leiter der Bauhausnachfolgeeinrichtung Bauhochschule in Weimar fungierten, von der Carl-Zeiss-Stiftung den Auftrag für die Errichtung eines naturwissenschaftlichen Instituts, der in Stahlbetonskelettbauweise errichtet wurde.

Das Abbeanum wurde von 1993 bis 1995 vollständig rekonstruiert. Mehrere Institute der Physikalisch-Astronomischen Fakultät sind darin untergebracht. Die Fakultät für Mathematik und Informatik führt ihre Vorlesungen im Abbeanum durch.

Service

  • Sprache: deutsch

Kommentare

Lage

Kontakt

Abbeanum

Helmholzweg 1
07743 Jena

Ortsinformationen

Anreise