Seite empfehlen:

Ruhlaer Tabakpfeifenmuseum und Museum für Stadtgeschichte

Im frühen 18. bis Ende des 19. Jh. war die Bergstadt Ruhla ein Zentrum der Thüringer Tabakpfeifenherstellung. In dem Museum wird eine große Pfeifensammlung mit Exponaten aus Ton, Porzellan, Holz und Meerschaum gezeigt. Weitere Sammlungsschwerpunkte widmen sich dem Waffen- und Messerschmiedehandwerk, welches ebenfalls eine große und bedeutende Tradition in Ruhla hatte. Das Museum selbst ist in einem der ältesten und schönsten Fachwerkhäuser (1613–1614) der Stadt untergebracht. In 15 Ausstellungsräumen wird die Stadt mit ihrer Handwerksund Industriegeschichte vorgestellt.

Öffnungszeiten

Dienstag: 14:00 Uhr - 17:00 Uhr
Mittwoch: 10:00 Uhr - 13:00 Uhr
Donnerstag: 14:00 Uhr - 17:00 Uhr
Freitag: 10:00 Uhr - 13:00 Uhr
Samstag: 13:00 Uhr - 17:00 Uhr
Sonntag: 13:00 Uhr - 17:00 Uhr

März- Nov. geöffnet

Dez.- Feb. nach Voranmeldung unter Tel. 036929 / 89013

Detailinformationen

  • Kultur/Geschichte

Service

  • Führung mit Anmeldung
  • Führung ohne Anmeldung
  • Café
  • Restaurant
  • Sprache: deutsch

Kommentare

Lage

Kontakt

Ruhlaer Tabakpfeifenmuseum und Museum für Stadtgeschichte

Obere Lindenstr. 29/31
99842 Ruhla

Telefon: +49 (0) 36929 89014
Fax: +49 (0) 36929 89022

Ortsinformationen

Anreise

Unterkünfte in der Nähe