Erklärung zur Barrierefreiheit

für Webseiten der Thüringer Tourismus GmbH

Diese Erklärung zur Barrierefreiheit gilt für die unter folgenden Adressen veröffentlichten Websites der Thüringer Tourismus GmbH: 
  • thueringen-entdecken.de
  • familie.thueringen-entdecken.de
  • 360grad.thueringen-entdecken.de
  • marke.theuringen-entdecken.de
  • gaerten.thueringen-entdecken.de
  • presse.thueringen-entdecken.de
  • nebenan.thueringen-entdecken.de
Als öffentliche Stelle sind wir bemüht, unsere Websites und mobilen Anwendungen barrierefrei zugänglich zu machen. Die Anforderungen der Barrierefreiheit ergeben sich aus dem Thüringer Gesetz über den barrierefreien Zugang zu den Websites und mobilen Anwendungen öffentlicher Stellen (ThürBarrWebG) sowie der Thüringer Barrierefreie-Informationstechnik-Verordnung (ThürBITVO) 
 

Stand der Vereinbarkeit mit den Anforderungen 

Die Überprüfung der Einhaltung der Anforderungen beruht auf einer von der „webit! Gesellschaft für neue Medien mbH“ am 18.06.2021 vorgenommenen Bewertung durch BITV-Test (92 Prüfschritte mit 5-stufigem Bewertungsschema). 
Aufgrund der Überprüfung sind die Websites mit den zuvor genannten Anforderungen wegen der folgenden Unvereinbarkeiten oder Ausnahmen nicht oder nur teilweise vereinbar.
 

Textalternativen

  • Alternativtexte für Bedienelemente – in Bearbeitung – 
    • Fehlende oder nicht ausreichend beschreibende Alternativtexte in Icons
    • Fehlender Alternativtext im Logo (Kopf- und Fußbereich)
  • Alternativtexte für Grafiken und Objekte – in Bearbeitung –
    • vorhandene Alternativtexte stellen oft kein Äquivalent zum Bildinhalt dar oder fehlen komplett
  • Alternativen für CAPTCHAs
    • bildbasierte CAPTCHAs können von z.B. blinden Nutzern nicht wahrgenommen werden
 

Zeitbasierte Medien

  • Alternativen für Audiodateien und stumme Videos
    • Für Audiodateien und stumme Videos ist eine entsprechende Alternative nötig.
 

Anpassbar

  • HTML-Strukturelemente für Überschriften – in Bearbeitung –
    • Überschriftenstruktur ist nicht schlüssig
  • HTML-Strukturelemente für Listen – in Bearbeitung –
    • Nicht als Listen ausgezeichnete Listen
  • Inhalt gegliedert
    • Unterteilung der Inhalte in kleinere Einheiten
  • Beschriftung von Formularelementen programmatisch ermittelbar – in Bearbeitung –
    • nicht alle Formularelemente sind mit ihrer Beschriftung durch Markup verknüpft
  • Sinnvolle Reihenfolge – in Bearbeitung –
  • Eingabefelder zu Nutzerdaten vermitteln den Zweck – in Bearbeitung –
    • Formulare enthalten Eingabefelder, die nicht den Zweck in einer sprachunabhängigen Weise (z.B. Vorname, E-Mail-Adresse) vermitteln
 

Unterscheidbar

  • Ohne Farben nutzbar
  • Kontraste von Texten ausreichend
  • Text auf 200 % vergrößerbar – in Bearbeitung –
  • Kontraste von Grafiken und grafischen Bedienelementen ausreichend
    • Grafiken oder grafische Bedienelemente müssen einen Kontrast vom mindestens 3:1 zu ihrer Umgebung aufweisen – in Bearbeitung –
 

Per Tastatur zugänglich

  • Ohne Maus nutzbar
 

Ausreichend Zeit

  • Bewegte Inhalte abschaltbar
 

Navigierbar – in Bearbeitung –

  • Bereiche überspringbar
    • nicht konsistente Verwendung von HTML Elementen und ARIA Document Landmarks
  • Sinnvolle Dokumenttitel
    • Dokumententitel bezeichnet den Inhalt der Seiten nicht immer ausreichend
  • Schlüssige Reihenfolge bei der Tastaturbedienung
    • Schlüssige und nachvollziehbare Reihenfolge beim Ansteuern von Links, Formularelementen und Objekten bei der Bedienung mit der Tastatur
  • Aktuelle Position des Fokus deutlich
    • Standard-Browser-Fokus wurde für viele Elemente per CSS deaktiviert
 

Vorhersehbar

  • Keine unerwartete Kontextänderung bei Eingabe
    • Suchergebnisse laden unangekündigt neu
 

Hilfestellung bei der Eingabe

  • Fehlererkennung
    • Formularfelder mit fehlenden/fehlerhaften Eingaben werden nur optisch hervorgehoben, der Fehler jedoch nicht beschrieben – in Bearbeitung –
  • Beschriftungen von Formularelementen vorhanden – in Bearbeitung –
 

Kompatibel

  • Korrekte Syntax – in Bearbeitung –
    • HTML-Validierungsfehler:
      • falsche Verschachtelung von Elementen 
      • falsche oder falsch benannte Attribute
  • Name, Rolle, Wert verfügbar – in Bearbeitung –
    • Selbst erstellte HTML-Bedienelemente, die nicht auf Standard-HTML-Elementen basieren, müssen so umgesetzt werden, dass sie diese semantischen Informationen bereitstellen
  • Statusmeldungen programmatisch verfügbar
 

Benutzerdefinierte Einstellungen

  • Benutzerdefinierte Einstellungen

Die Beseitigung dieser Mängel wird derzeit geplant und ist zu großen Teilen schon in Bearbeitung. Sobald es Verbesserungen im Sinne der Barrierefreiheit auf unseren Seiten gibt, werden diese hier veröffentlicht.

Datum der Erstellung bzw. der letzten Aktualisierung der Erklärung 
Diese Erklärung wurde am 21.09.2021 erstellt und zuletzt am 22.09.2021 aktualisiert. 
 

Barrieren melden: Kontakt zu uns bei Problemen mit der Barrierefreiheit 

Sie möchten uns bestehende Barrieren in dieser Website/mobilen Anwendung mitteilen oder Informationen zur Umsetzung der Barrierefreiheit erfragen? Für Ihre Rückmeldung sowie alle weiteren Informationen sprechen Sie unsere verantwortlichen Kontaktpersonen an. 

Barrieren melden ]
 

Durchsetzungsverfahren 

Wenn auch nach Ihrem Feedback an den oben genannten Kontakt keine zufriedenstellende Lösung gefunden wurde, können Sie sich an die Durchsetzungsstelle in Thüringen wenden. Die Durchsetzungsstelle ist beim Thüringer Landesbeauftragten für Menschen mit Behinderungen eingerichtet und hat die Aufgabe, bei Konflikten zum Thema Barrierefreiheit zwischen Menschen mit Behinderungen und öffentlichen Stellen in Thüringen eine außergerichtliche Streitbeilegung zu unterstützen. Das Durchsetzungsverfahren ist für Sie kostenlos. Es muss kein Rechtsbeistand eingeschaltet werden. Weitere Informationen zum Durchsetzungsverfahren und den Möglichkeiten der Antragstellung erhalten Sie unter: http://www.thueringen.de/th10/bb/

Direkt kontaktieren können Sie die Durchsetzungsstelle unter vz_bmb@tmasgff.thueringen.de