Machtworte

Sprache lesen

Bei einem Lästermaul sollte man nicht jedes Wort auf die Goldwaage legen. Also Zähne zusammenbeißen, auch wenn es einem ein Dorn im Auge ist. Sprachbilder, Sprichwörter und Alliterationen, die allzu gut bekannt sind. Wer hat’s erfunden? Der Mann, der das Neue Testament auf der Wartburg übersetzte. Er sprach viele Machtworte oder besser gesagt, schrieb sie. Viele von Martin Luthers sogenannten geflügelten Wörtern stehen noch heute im Duden.

Apropos: Konrad Duden setzte sich für eine einheitliche deutsche Rechtschreibung ein und verfasste den ersten „Duden“ in Thüringen. Dank der beiden Herren sprechen und schreiben wir eine gemeinsame Sprache. In vielerlei Hinsicht kann Thüringen als Geburtsort einer einheitlichen, verständlichen deutschen Sprache verstanden werden.

Erfahrt hier mehr über Dichter, Reformatoren und Wortakrobaten, die in Thüringen ihre Spuren hinterließen.