Hotel Resort Schloss Auerstedt

Zwischen Genuss und Historie

Würde man es nicht besser wissen, könnte man bei einem Besuch des Hotel Resorts „Schloss Auerstedt“ meinen, man sei auf dem Weg nach Thüringen falsch abgebogen und stattdessen in der Toskana gelandet.

Denn das große Gelände erinnert mit dem vielen hellen Naturstein, Weinreben und hohen Zypressen auf den ersten Blick an einen Urlaub in Italien. Das Hauptgebäude, das 1806 bei der Schlacht bei Jena und Auerstedt als preußisches Hauptquartier diente, wurde behutsam und liebevoll restauriert. Heute befindet sich auf dem alten Schlosshof eine großzügige Hotelanlage mit gemütlichen Zimmern und Ferienwohnungen, das vom Gastgeberehepaar Kati und Frank Reinhardt geleitet wird. Auch ein Gästehaus gehört dazu, das nur wenige Schritte vom Resort entfernt liegt. Im Frühjahr blüht die große Kastanie auf der Schlossterrasse, im Sommer strahlen die alten Steinmauern noch lang bis in die Nacht hinein Wärme ab und im Winter knistert ein offenes Feuer im Kamin des Foyers.

Gastgeberehepaar Kati und Frank Reinhardt ©Carlo Bansini, Thüringer Tourismus GmbH

 

ERLEBNIS-TIPP

Auerstedt liegt unweit des Thüringer Weinguts Bad Sulza, das regelmäßig zu Weinproben und Events einläd!

 

Headerfoto: ©Carlo Bansini, Thüringer Tourismus GmbH

Foto Infobox: ©Uwe Germar, Weimarer Land Tourismus e.V.

Barrierefreiheit

TOP-Gastgeber in der Nähe

Hat euch der Artikel gefallen?

top_beherbergung

Das könnte euch auch interessieren: