Seite empfehlen:

Zweiländerweg Rodachtal

Auf dem Zweiländerweg Rodachtal können Sie das thüringisch-fränkische Grenzgebiet  erwandern. Der Rundwanderweg führt durch reizvolle Landschaften, bietet faszinierende Fernsichten zur Veste Heldburg oder Coburg  sowie Einkehr- und Übernachtungsmöglichkeiten. Die Tour kann an jedem beliebigen Punkt der Strecke begonnen werden. Sehenswert ist das Zweiländermuseum Rodachtal in Streufdorf.

Streckenführung

Weitramsdorf Ortsteil Neundorf - alte Mühle entlang der Rodach - Seßlach - Rodachbrücke - Naturdenkmal Christenstein - Heilgersdorf - Heiligengrund - Rothenberg - Naturdenkmal "Hoher Stein" - Gemünda - Erlebacher Waldsee - Weinberg - Lindeau - Einöd - Heldburg - Veste Heldburg - Reitweg - Holzhausen - Grünes Band - Holzhäuser Weg - Farlesbachteich - Straufhain - Seidingstadt - Hexenhügel - Streufdorf - Stressenhausen - Steinfelder Bergloch - Adelhausen - Bischofsaue - Bad Rodach - Roßfeld - Thermalbad - Stadtzentrum - Waldbad - Forsthaus Jägersruh - Gauerstadt - Niederndorf - Bad Colberg - Erlachsmühle - Ummerstadt - Schappachgrund - Kupferbrunnen - Kolonnenweg - Naturfreundehaus an den Hofmannsteichen - Weidach - Weitramsdorf - Steinernes Kreuz - Tambach - Neundorf - Seßlach

Kommentare

Streckeninformationen

  • Start: Weitramsdorf OT Neundorf
  • Ziel: Seßlach
  • Schwierigkeitsgrad: mittel
  • Wegelänge: 101,6 km
  • Barrierefrei: nie
  • Kinderwagen geeignet: nie
  • Markierung: Gelber Balken auf weißem Spiegel

Weitere Informationen

Weitere Informationen zum Zweiländerweg Rodachtal finden Sie hier: Zweiländerweg Rodachtal