Seite empfehlen:

Wüstheuterode

Urkundliche Ersterwähnung 1308. 1424 wurde der Ort von den Mühlhäusern verbrannt und total zerstört. Aufgrund dieser Verwüstung erhielt das Dorf zunächst im Volksmund und 1605 auch urkundlich den Namen "Wüstheuterode". Beim Gemeindewettbewerb "Unser Dorf soll schöner werden" belegte der Ort 1991 den 1. Platz auf Kreisebene und im Land Thüringen sowie beim Bundeswettbewerb die "grüne Plakette", 1993 auf Bundesebene die Silberne Plakette und weitere Auszeichnungen.

Architektur und Denkmäler (1)

Kommentare

Lage

Kontakt

Gemeindeverwaltung Wüstheuterode

Bei der Kirche 2
37318 Wüstheuterode

Telefon: +49 (0) 36087 90202

Anreise

Unterkünfte in der Nähe