Seite empfehlen:

Werrabrücke

Die Creuzburger Werrabrücke ist mit ihren sieben Bogen die älteste Natursteinbrücke nördlich des Mains. Die steinerne Brücke ließ Landgraf Ludwig IV. im Jahre 1223 erbauen. Seit alters her querte hier bei Creuzburg die vom Rhein über Meschede und Kassel kommende Heeres- und Handelsstraße, die "Lange Hessen", die Werra und führte nach Thüringen hinein. Hessen gehörte damals zur Landgrafenschaft Thüringen. Eine Brücke, hier an dieser Stelle, ermöglichte die Kontrolle von Handel und Verkehr und dessen Beeinflussung, denn weit und breit war dies der einzig sichere Werraübergang. Gerade wegen seiner strategisch bedeutungsvollen Lage hatte Creuzburg viel zu leiden, mehrfach wurde es eingeäschert. Auch im 2.Weltkrieg wurde die Brücke zerstört. 1986 wurde eine neue, den modernen Verkehrsanforderungen gerecht werdenden Betonbrücke gebaut. Die alte Werrabrücke und die Liboriuskapelle bilden ein eindrucksvolles Zeugnis mittelalterlicher Baukunst.

Öffnungszeiten

immer zugänglich

Detailinformationen

  • Romanik

Service

  • Führung mit Anmeldung
  • Sprache: deutsch

Kommentare

Lage

Kontakt

Werrabrücke

99831 Creuzburg

Telefon: +49 (0) 36926 98047
Fax: +49 (0) 36926 98047

Ortsinformationen

Anreise