Seite empfehlen:

Wassersportzentrum Hohenwarte

"Thüringer Meer" werden die beiden Saalestauseen Hohenwarte und Bleiloch genannt. Die Hohenwarte-Talsperre entstand 1936 - 1942. Sie hat ein Fasssungsvermögen von 182 Millionen Kubikmetern Wasser. Die Staumauer ist 75 m hoch und 412 m lang. Seit 1963 wird sie zur Erzeugung von Elektroenergie genutzt. Das Kraftwerk und die Staumauer können nach vorheriger Anmeldung besichtigt werden. Der Stausee mit dem Hohenwarte-Rundwanderweg und der Fahrgastschifffahrt lädt zum Baden, Wandern, Campen, Bootfahren usw. ein. Genießen Sie die Stille des Hohenwartestausees und der umliegenden Gewässer. Wir verfügen über Kanadier und Kajaks, welche vollständig mit Paddeln und Schwimmwesten ausgerüstet sind. Außerdem besteht die Möglichkeit sich vollständig ins Handling der Boote einweisen zu lassen.

Öffnungszeiten

täglich geöffnet

Detailinformationen

  • Kanu, Floß
  • Surfausrüstung
  • Tauchausrüstung

Service

  • Sprache: deutsch

Kommentare

Lage

Kontakt

OT Saalthal/ Alter
07334 Goßwitz

Telefon: +49 (0) 36732-23137
Fax: +49 (0) 36732-23140

Ortsinformationen

Anreise

Information zu Öffnungen

Da die Regelungen zur Coronavirus-Eindämmung gelockert werden, öffnen nach und nach kulturelle Einrichtungen und andere Institutionen. Bitte informieren Sie sich vor einem Besuch beim jeweiligen Betreiber, z.B. auf der Website, ob und wie der Besuch vor Ort möglich ist.