Seite empfehlen:

Weihnachtliche Klänge hinter alten Mauern

Klirrende Kälte, warme Lichtpunkte, Glühweinduft und sanfte Töne im Ohr. Ein Erlebnis für alle Sinne wartet in der Weihnachtszeit an einem ganz besonders verwunschenen Ort: auf der über 900 Jahre alten Wartburg inmitten des Thüringer Waldes.

Die ersten weihnachtlichen Hütten vor der Wartburg begrüßen die Besucher.

Traditionelles Handwerk gibt es hier hautnah zu erleben – wie bei den Glasbäsern.

Liebevoll Handgemachtes wird von mittelalterlich gekleideten Menschen als Mitbringsel angeboten.

Musikanten sorgen für melodische Kurzweil auf dem Markt.

Der sagenhafte Anblick kurz nach dem Aufstieg entlohnt jegliche Mühen. Zarte Lichter tanzen um die Burg. Eine kalte Brise gespickt mit einem lieblich-deftigen Hauch zieht vorbei. Fröhliches Stimmenwirrwarr ist zu hören. Die ersten geschmückten Hütten vor der Burg laden auf den historischen Weihnachtsmarkt ein.

Durch das große Steintor betritt man die Innenhöfe und der Weihnachtszauber ist perfekt. Traditionelles Handwerk gibt es hautnah zu erleben: Glasbläser bearbeiten am Feuer ihre Glaskunst. Der Schmied bearbeitet seine Metalle. Eine Marktfrau bietet Geschmeide feil. Alle mitsamt mittelalterlich gekleidet.

Von draußen geht es nun ins alte Gemäuer. Während des Weihnachtsmarktes laden Festsaal und Lutherstube zum Geschichte erleben ein. Romantisch-weihnachtliche Musik genießt man im Palas bei einem der zahlreichen Konzerte. Das besondere Ambiente des hoch dekorativen Festsaals macht den musikalischen Abend unvergesslich. Egal ob weihnachtliches Blechblaskonzert mit exzellenten Stimmen oder Streichquartett mit Solistin – für die einzigartige Akustik an dem Abend ist der Weimarer Kapellmeister Franz Liszt verantwortlich.

In den Burghöfen ist es mittlerweile ruhig geworden. Gaukler und Besucher sind längst zuhause. Die Musik noch im Ohr und der Duft gerösteter Mandeln in der Luft bleibt der Abend lebendig in Erinnerung.

Tipp:
Richard Wagners Oper „Tannhäuser und der Sängerkrieg auf der Wartburg“ erklingt hier das ganze Jahr über. Die Wartburg inspirierte den Komponisten und dieser nutze sie als Szenerie für seinen Tannhäuser. Ein wirklich einmaliges Erlebnis, ein historisches Ereignis am Originalschauplatz zu erleben.

Zum Veranstaltungskalender der Wartburg.

Kommentare

Tradition und Handwerk
auf der Wartburg

Tradition und Handwerk<br>auf der Wartburg

Folgen Sie in diesem Blog-Beitrag Annemarie Strehl auf ihrem Streifzug durch den historischen Weihnachtsmarkt auf der Wartburg in Eisenach. mehr

TOP-Gastgeber:
Romantik Hotel auf der Wartburg

TOP-Gastgeber: <br> Romantik Hotel auf der Wartburg

Historisch. Gediegen. Edel. Das Hotel auf der Wartburg ist eine exklusive Residenz auf dem sagenumwobenen Burgberg und steht für außergewöhnliche Aufenthalte inmitten malerischer Landschaft. mehr zum Hotel