Seite empfehlen:

Wandern am Grünen Band

Wandern am Grünen Band bedeutet Geschichte erfahren und Natur erleben. Auf dem ehemaligen innerdeutschen Grenzstreifen unterwegs sein, seltene Tiere und Pflanzen entdecken - Natur kennt keine Grenzen. Seien Sie gespannt auf einen Natur- und Lebensraum, der immer wieder Neues bereithält.

Little Berlin

Little Berlin

Vom Burgsteingebiet nach Hirschberg führt Etappe 16 des Wanderweges "Kammweg Erzgebirge-Vogtland". Auf der Tour erfährt man, dass fast drei Jahrzehnte der kleine Tannbach eine unüberwindbare Barriere darstellte. Als sich der Eiserne Vorhang schloss, teilte der das Dorf und ganz Europa in Ost und West. Mödlareuth erhielt den Beinamen "Little Berlin".

mehr
Zu Fuß durch die Zeit

Zu Fuß durch die Zeit

Wie war das noch mal? "Hier liefen die Hunde an der Kette", sagt der Mann. Die Kinder stellen Fragen, der grauhaarige Mann antwortet. Und die gamze Familie geht diskutierend weiter über die Grenzanlagen. Rechts der graue Wachturm, dazwischen war der Todesstreifen und auf der anderen Seite, in Hessen, der Beobachtungsturm und das Lager der Amerikaner.

mehr
Fachwerkhäuser und reiche Kulturlandschaft

Fachwerkhäuser und reiche Kulturlandschaft

Fachwerkhäuser, eine reiche Kulturlandschaft, zwei Thermalbäder, bodenständige Gewerbe und traditionsreiche Feste. Lange getrennt durch die deutsch-deutsche Grenze entwickelte sich aus den historischen Wurzeln der gemeinsamen Heimat ein neues Zusammengehörigkeitsgefühl.

mehr
Auf geschichtsträchtigen Pfaden

Auf geschichtsträchtigen Pfaden

Die Eichsfelder Schweiz mitsamt Muschelkalkplateau und Aussichtspunkten wie dem Asbacher Stein, Rachelsberg und Dietzenröder Stein bildet die Kulisse für den Wanderweg. Rund 1,5 Kilometer originale Grenzanlagen und Wissenwertes zum einstigen Grenzgebiet zeigt das Grenzmuseum Schifflersgrund.

mehr
Deutsche Teilung und Wiedervereinigung

Deutsche Teilung und Wiedervereinigung

Der aussichtsreiche Rundweg zeichnet sich durch eine artenreiche Tier- und Pflanzenwelt sowie eine herausragende Geologie aus und wird damit zu einem besonderen Naturerlebnis.. Der 503 m hohe Gipfel des Heldrasteins mit dem Turm der Einheit ist ein Symbol der deutsch-deutschen Teilung und Wiedervereinigung.

mehr
Traumhafte Panoramen und weite Fernsichten

Traumhafte Panoramen und weite Fernsichten

Ein Teil des 180 km langen Premiumweges führt entalng der ehemaligen innerdeutschen Grenze. Im Land der offenen Fernen begegnet man heute noch auf Schritt und Tritt der wechselvollen Geschichte und zahlreichen Zeitzeugen.

mehr
Faszinierende geologische Welten

Faszinierende geologische Welten

Wie Perlen auf einer Schnur reihen sich die typischen Besonderheiten dieser Karstlandschaft aneinander: Höhlen, Erdfälle und Dolinen, Karstquellen, geologische Orgeln, Felsen und weiße Wände. Der Wanderweg erschließt die außergewöhnliche Landschaft des Südharzer Gipskarstes.

mehr

Kommentare

Top Wanderlust Region

Top Wanderlust Region

Auf 1.394 Kilometern trennte einst die innerdeutsche Grenze das Land in Ost und West, in Kommunismus und Kapitalismus, in DDR und BRD. 30lahre später hat sich der ehemalige Grenzstreifen in ein lebendiges Biotop verwandelt, das das Bundesland Thüringen in den Rang eines Natlonalen Naturmonuments erhoben hat - und auf dem es sich prima wandern lässt.

Das Grüne Band in Thüringen – Vom Todesstreifen zur Lebenslinie. Wo einst Stacheldraht und Minen Ost und West trennten, leben heute bedrohte Tiere und Pflanzen. Grenzenlos Natur entdecken und Geschichte erleben. Jetzt kostenlos bestellen!

Prospekte

Prospekte

ADAC Freizeitführer GrenzTouren

Jetzt kostenlos bestellen!

  • Dumontreise Smartmagazin Thüringen