Seite empfehlen:

Von Goethes Gartenhaus zu Gartenhaus

Höhe und Position

RadKulturTour - Von Goethes Gartenhaus zu Gartenhaus. Es erwartet Sie eine reizvolle Strecke entlang kleiner Dörfer, die sehr oft vom klassischen Weimar geprägt sind: Tiefurt mit Schloss und Park, Kromsdorf mit malerischem Renaissance-Schloss und Schlossgarten und Oßmannstedt mit dem Wielandgut. Auch die folgenden Orte wie Niederroßla mit Barockkirche und einer Wasserburg aus dem 11. Jh. sowie Eberstedt mit Radfahrerkirche, Laufbrunnen, begehbarer Sonnenuhr und schwimmendem Hüttendorf bieten sich auf dem Weg zur Kurstadt Bad Sulza für kleine Zwischenaufenthalte an.

Besuchen Sie die 1:1 Kopie des Goethe-Gartenhauses in der Weinstadt Bad Sulza und entspannen Sie sich nach Ihrer Radtour in der Toskana Therme mit Liquid Sound bei einem Bad in Klang, Farbe und Licht und der „Saunawelt der Zukunft“.

Unser Tipp: Ein Abstecher in die Glockenstadt Apolda mit Glockenmuseum, Kunsthaus Apolda Avantgarde und Museumsbaracke „Olle DDR“ oder zum historischen Schloss Auerstedt mit Kutschen- und Schlossmuseum, Maloca und Weidenrutenpalast.

Kommentare

Routendaten

  • Gesamtlänge: 39 km
  • Ausgangspunkt in Thüringen: Weimar
  • Endpunkt in Thüringen: Bad Sulza
  • Höhenunterschied: 120 bis 210 m über NN
  • Schwierigkeitsgrad: leicht
  • Beschaffenheit des Weges: 27,5 km Asphalt, 5,5 km Pflasterstraße, 6 km Schotter, 0 km Wald-Wiesenweg