Seite empfehlen:

Wanderweg von Bach zu Goethe

Höhe und Position

Qualitätsweg Wanderbares Deutschland

Qualitätsgeprüft

Dieser Thüringer Wanderweg ist qualitätsgeprüft!

Von einem Klassiker zum nächsten führt diese abwechslungsreiche Tour. Los geht es in Arnstadt, wo der junge Bach seine erste Anstellung als Organist erhielt.

Der Weg führt durch Berg- und Hügellandschaften, durch drei Naturschutzgebiete, über die malerischen Reinsberge und den Veronikaberg. Schöne Aussichtspunkte gibt es zum Beispiel auf der Halskappe (605 m) ins Wipfratal und von den Ruinen der einstigen Raubritterburg Reinsburg. Wer mag, wandert ab Ilmenau gleich auf dem Goethewanderweg weiter.

Streckenführung

Arnstädter Marktplatz mit Bachdenkmal und Bachkirche - Miniaturbauten am Fuße des Neideckturms - Fischtor - Wollmarktsplatz - dem Flusslauf der Gera folgen - Reinsfelder Marktweg - Abstecher zum Walpurgiskloster möglich - bergan bis zur Höhe der Haselkoppe (580m) - Aussichtspunkt - Karstbrüche der Reinsberge - Abstecher zur Kanzel Plaue möglich - entlang eines Kammweges bis zur Reinsburg - Halskappe (605m) - Martinroda - "Ilmenauer Fußweg" - Hirtenbuschteiche - Oberpörlitz - Schlingegrund - Ilmenauer Friedhof - Amtshaus mit dem sitzenden Geheimrat Goethe

Kommentare

Streckeninformationen

  • Start: Arnstadt Zentrum
  • Ziel: Ilmenau
  • Schwierigkeitsgrad: mittel
  • Wegelänge: 24 km
  • Wegezeit: 7 h
  • Barrierefrei: nie
  • Kinderwagen geeignet: nie
  • Markierung: Blauer Querbalken auf weißem Spiegel
  • Begehbarkeit: 10 Monate (Winter eingeschränkt)

Hotel-Tipp

Unsere Empfehlung für Ihre Übernachtung am Weg.

Hotelpark Stadtbrauerei Arnstadt

Weitere Informationen

Weitere Informationen zum Wanderweg von Bach zu Goethe finden Sie hier: www.arnstadt.de