Seite empfehlen:

Thüringer Vogtland

Nicht ohne Grund enden im Vogtland mehr als 70 Ortsnamen auf "-grün": Schließlich prägen sanft geschwungene Hügel und grüne Täler das Landschaftsbild der Region im Vierländereck Sachsen, Bayern, Thüringen und Böhmen. Der Thüringer Teil breitet sich zwischen Altenburger Land und Zeulenroda, Bad Köstritz und Greiz aus.

Wanderfreunde finden auf dem Talsperrenweg Zeulenroda, dem Elsterperlenweg oder dem länderübergreifenden Vogtland Panorama-Weg ihr Paradies.

Ein ganz besonderer Tipp für alle, die gern drinnen und draußen entspannen, ist das Zeulenrodaer Meer. Mit Strandbad, Panorama Spa, Promenadenweg, Kletterpark, Seebühne, schöner Natur rundherum und tollen Ausflugszielen für Genussmenschen ist hier ein perfekter Ort für die Auszeit vom Alltag entstanden.

 

Familienurlaub im Vogtland

Abenteuer, Action und viel Spaß - das Vogtland bietet spannende Erlebnisse für die ganze Familie ...

Urlaub am Meer -
Und das in Thüringen!

Okay - das Zeulenrodaer Meer ist kein richtiges Meer, sondern "nur" ein Stausee - aber hier darf gebadet, gepaddelt und gesegelt werden. Hier ist man sportlich entspannt: egal, ob in den schwindelerregenden Höhen des Klettergartens, auf einer ausgedehnten Panoramaweg-Wanderung um den Stausee, bei einer Kajaktour in den Sonnenuntergang, bei einer Tretbootfahrt oder gar beim Stand Up Paddling - mit Schwimmweste natürlich. Wer es ruhiger mag, liegt bequem im Strandbad.

Angenehm übernachten lässt es sich gleich nebenan - im **** Bio-Seehotel. Fahrradverleih, Bowlingbahn und Spa-Bereich inklusive. Tipp: Ganz viel Zeit für das Frühstück nehmen! Mit Seeblick natürlich.

mehr lesen über einen überraschend sportlichen Urlaub am Zeulenrodaer Meer

Der Duft von Minze -
Wohlfühlmomente im Bio-Seehotel Zeulenroda

Rote Vorhänge halten das Licht von draußen fern, in der Ecke hängt ein Baldachin über einer Sitzecke mit orientalisch gemusterten Kissen. Kerzen leuchten. Es riecht intensiv nach Kräutern und Gewürzen, nach Pfefferminz, Holunder und Ingwer. Lisa, die Leiterin des Beautybereiches im Panorama-Spa des Bio-Seehotels, erklärt die anstehende Wellnessbehandlung, eine Kräuterstempelmassage und eine Gesichtsbehandlung mit Naturprodukten - und dann geht es auch schon los.

Die ersten fünf Minuten denke ich an noch unerledigten Bürokram und Einkaufslisten für das Wochenende, dann bin ich plötzlich ganz weit weg ...

mehr lesen über einen entspannentes Wellness-Wochenende am Zeulenrodaer Meer

Reußische Perlen -
Ausflug nach Gera und Greiz

Kulturell hat die Region an der Reußischen Fürstenstraße jede Menge zu bieten. Das Herrscherhaus war ein Musterbeipiel deutscher Kleinstaaterei und hat unzählige Schlösser und Parks hinterlassen.

Gera als ehemalige Residenzstadt der Reußen und Geburtsstadt des Malers Otto Dix zählte einst zu den reichsten deutschen Städten. Ein Highlight ist hier der Marktplatz, einer der schönsten in der Region, mit dem reich verzierten Rathaus und der historischen Stadtapotheke. Spannende unterirdische Spuren haben in der Stadt die Bierbrauer hinterlassen.

In Greiz, der "Perle des Vogtlandes", zeigt sich Thüringens Kleinstaaterei in seiner ganzen Pracht. Die Stadt, malerisch an der Weißen Elster gelegen, hat allein ganze drei Schlösser zu bieten, darunter das Sommerpalais von 1769 mit einem tollen Landschaftspark nach englischem Vorbild.

Für besondere kulturelle Genüsse in der Region steht die Vogtland Philharmonie Greiz. Ob Sinfonisches Konzert, "Classics unter Sternen", Kammermusik oder Serenade - die Begeisterung ist gewiss. Unser Tipp: Philharmonic Rock am Zeulenroder Meer!

Kommentare

Top-Gastgeber:
Bio-Seehotel Zeulenroda

Top-Gastgeber:<br> Bio-Seehotel Zeulenroda

Das sanfte Rauschen der Wellen vom Zeulenrodaer Meer direkt vor der Tür zu haben, ist schon etwas Besonderes. Und drinnen verwöhnen ein neues Spa mit Aussicht und eine exzellente Küche. zum Hotel