Seite empfehlen:

Veranstaltungsvorschau für das Jubiläumsjahr 2019

Ausstellungen

Saisonale Dauerausstellung
"Skulpturenpark – Bauhausnachfolger"

Park des Henry van de Velde Museums Haus Schulenburg, Gera

 

Nachfolger des Bauhauses – 2 Künstlergenerationen der DDR

15. Februar 2018 – 15. Januar 2019
Henry van de Velde Museum Haus Schulenburg, Gera

 

Aenne Biermann – Zum 100. Geburtstag

17. Oktober 2018 – 13. Januar 2019
MAK, Gera

 

Wilhelm Löber
"Vom Bauhaus zur Fischland-Keramik"

November 2018 – März 2019
Keramik-Museum Bürgel, Bürgel
 

Paul Citroen. Der Mensch vor der Kunst.

10. November 2018 – 10. Februar 2019
Panoramamuseum, Bad Frankenhausen

 

"Sie ist ganz Kunst." – Ida Kerkovius: Eine Künstlerin des Bauhaus"

13. Januar – 31. März 2019
Kunsthaus Avantgarde, Bahnhofstraße 42, Apolda

Die Malerin und Weberin Ida Kerkovius (1879-1970) zählt zu den wichtigen Vertreterinnen der Moderne in Deutschland. Von 1920 bis 1923 war sie in den Wintersemestern am Bauhaus in Weimar eingeschrieben, besuchte den Vorkurs bei Itten und Muche, die Klassen von Kandinsky, Klee und Gunta Stölzl.
 

"Ernst Hardt in Weimar"

25. Januar – 19. Mai 2019
Stadtmuseum, Weimar
 

"Das Bauhaus – Grafische Meisterwerke von Klee bis Kandinsky"

24. Februar – 19. Mai 2019
Lindenau-Museum, Altenburg

Das Lindenau-Museum gehört zu den wenigen öffentlichen Sammlungen, die alle vier edierten Bauhaus-Mappen ihr eigen nennen können. Sie enthält Werke u.a. von Wassily Kandinsky, Lyonel Feininger, Oskar Schlemmer, Paul Klee, Georg Muche, Lothar Schreyer, August Macke, Franz Marc, Marc Chagall, oder Alexej von Jawlensky, die ihre Arbeiten dem Bauhaus schenkten.
 

Bauhaus-Projekt 2019

6. Februar – 12. Mai 2019
MAK, Gera
 

"Demokratie aus Weimar. Die Nationalversammlung 1919."

6. Februar 2019 – 15. Januar 2019
Stadtmuseum Weimar

 

"Henry van de Velde, Wegbereiter des Bauhauses und Grenzgänger der Moderne"

15. Februar 2019 – 15. Januar 2020
Henry van de Velde Museum Haus Schulenburg, Gera

Über drei Generationen hinweg beeinflusste Henry von de Velde die Entwicklung der modernen Gestaltung, theoretisch und praktisch. Die von ihm entwickelten Formgesetze, die Überwindung der Kluft zwischen Kunst und Handwerk, seine ästhetische Wertschätzung von Ingenieurbauten und Maschinen, die Anwendung seiner Prinzipien in bildender Kunst, Architektur, Handwerk und Design sowie sein darauf aufbauendes Lehrprogramm leiten direkt zur Baushausgründung 1919 und zu Walter Gropius über, den er noch als seinen Nachfolger geworben hat.
 

"Das Bauhaus wirbt. Neue Typographie und funktionelles Grafik-Design in der Weimarer Republik"

01. März – 12. Mai 2019
KunstForum, Gotha

 

"Thilo Schoder und Kollegen – Bauten der Moderne in Gera"

15. März – 10. Juni 2019
Stadtmuseum, Gera

 

"100 years BAUHAUS | 1000 years Leuchtenburg | 1100 boxes of HÖGERMANN"

1. März – 31. Oktober 2019
Leuchtenburg, Seitenroda

Für das einhundertjährige Bauhaus-Jubiläum im Jahr 2019 wird eine wahre Rarität der Leuchtenburger Sammlung – die Designsammlung des Dieter Högermann, bislang noch verwahrt in 1.100 Bananenkisten - museal aufbereitet und in Teilen der Öffentlichkeit in einer Sonderausstellung erstmals zugänglich gemacht.

 

Das Bauhaus in den Akten.

21. März – 09. Juni 2019
Landesarchiv Thüringen – Hauptsstaatsarchiv Weimar, Weimar

 

Intermediale Experimente am Bauhaus. Kurt Schmidt und die Synthese der Künste.

22. März – 9. Juni 2019
Kunstsammlung Gera, Gera

Die Ausstellung will dem Verhältnis von Musik, Theater und bildnerischem Schaffen im Werk von Kurt Schmidt und Künstlern des Bauhauses nachgehen und wird Arbeiten aus verschiedenen Schaffensphasen der Bauhaus-Künstler vereinen.
 

"4 »BAUHAUSMÄDELS« – Von der Lehre ins Leben"
Gertrud Arndt, Marianne Brandt, Margarete Heymann, Margaretha Reichardt

24. März – 16. Juni 2019
Angermuseum, Erfurt
Margaretha-Reichhardt-Haus, Erfurt - Bischleben

Für seine Schülerinnen repräsentierte das Bauhaus eine entscheidende biografische Weichenstellung. Die vergleichsweise freie Entfaltung in der Lern- und Lebensgemeinschaft war schon in der zeitgenössischen Wahrnehmung ein bedeutsames Charakteristikum des Bauhauses. Der Begriff des »Bauhausmädels«, in seiner Zeit als Kompliment gemeint, drückt eine stille Bewunderung für jene jungen Frauen aus, die in einem mutigen Schritt ihre üblichen Bestimmungen zwischen Hausfrau, Ladenmädel und Stenotypistin verließen, um sich eine andere, schöpferische Zukunft zu erschließen.

 

APRIL 2019: Festivalmonat zum Bauhausgeburtstag

 

StadtLand, IBA-Ausstellung

April – Oktober 2019
Eiermannbau, Apolda

 

"Das Bauhaus kommt aus Weimar"

Neue Dauerausstellung ab 6. April 2019
Neueröffnung neues bauhaus museum weimar, Weimar

Am Gründungsort des Staatlichen Bauhauses wird das Museum an die frühe Weimarer Phase der bedeutendsten Design- und Kunstschule des 20. Jahrhunderts erinnern. Die Klassik Stiftung Weimar besitzt die weltweit älteste und von Walter Gropius schon 1925 angelegte Bauhaus-Sammlung.
 

"Van de Velde, Nietzsche und die Moderne um 1900"

Neue Dauerausstellung ab 6. April 2019
Neues Museum, Weimar

In der neuen Dauerausstellung werden herausragende internationale Werke des Realismus, Impressionismus und des Jugendstil gezeigt. Sie spiegeln eine gleichsam widersprüchliche wie glanzvolle Epoche mit vielen Bezügen zum Heute.
 

"Bauhaus und Bürgel: Wechselseitige Einflüsse zwischen Töpferstadt und Dornburger Werkstatt"

April – September 2019
Keramik-Museum, Bürgel

 

Bauhaus-Keramikwerkstatt-Dornburg

Neue Dauerausstellung ab 21. April 2019
Neueröffnung Bauhaus-Keramikwerkstatt, Dornburg

In Dornburg findet sich neben drei Schlössen ein einzigartiges Bauhaus-Juwel. Hier lies Gropius 1920 die Keramik-Werkstatt seiner Kunstschule einrichten. Heute ist es die letzte noch in situ erlebbare Werkstatt des Bauhauses, die das Arbeiten der Meister und Schüler am nachvollziehbar macht.

 

"Wilhelm Löber: Vom Bauhaus zur Fischland-Keramik"

April 2019 – Juni 2019
Neueröffnung Bauhaus-Keramikwerkstatt, Dornburg/Saale

 

"Oskar Schlemmer – Das Bauhaus und der Weg in die Moderne"

28. April – 28. Juli 2019
Herzoglichers Museum, Gotha

Oskar Schlemmer (1888 – 1943) war einer der vielseitigsten Künstler der Moderne überhaupt. Die Stiftung Schloss Friedenstein Gotha rückt den wichtigsten Bauhausmeister in den Mittelpunkt der Betrachtung. Es wird die erste monographische Ausstellung zu Schlemmer in den neuen deutschen Bundesländern sein.
 

Maifeier mit Ausstellung

1. Mai 2019
Haus des Volkes, Probstzella

 

Sonderausstellung "Handwerk und Kleinstadt. Architektur der Moderne in Pößneck 1920 bis 1923. Die Siedlungen von Heinrich Tessenow"

10. Mai – 10. November 2019
Museum642-Pößnecker Stadtgeschichte, Pößneck

 

"Anlass Bauhaus 100, Thüringer Künstler gestalten und leben Bauhaus 2019."

24. Mai – 11. August 2019
KunstForum Gotha

 

Gropius-Geburtstag – Frühlingsfest und Museumsnacht

18. Mai 2019
Weimar

 

Kahla Kreativworkshop-Ergebnisse "Tasting tomorrow"

Juni – Oktober 2019
Schloss Belvedere, Weimar

 

Junges Design aus Thüringen

05. Juni – 08. September 2019
MAK, Gera

 

bauhaus. Martin Jahn und Arnstadt

07. Juni – 08. September 2019
Schlossmuseum, Arnstadt

 

"Vom Hemd zum Hängerkleid: Damenmode zwischen Goethe- und Bauhauszeit"

07. Juni – 22. September 2019
Stadtmuseum, Weimar

 

summaery 2019

11. – 14. Juli 2019
Jahresschau der Bauhaus-Universität, Weimar

 

Spracherneuerung!
Ausstellung und Festival zum Sprachkosmos des Bauhauses 2019.

16. August – 17. November 2019
ACC, Weimar

 

Fotowettbewerb Bauhaus 2019

23. August – 03. November 2019
KunstForum Gotha

 

„Das Stärkste, was Morgen heute bietet!“
Der Sturm in Jena. Zeichnungen, Druckgrafik und Skulpturen

31. August – 17. November 2019
Kunstsammlung, Jena

Der Berliner Galerist Herwart Walden pflegte enge Kontakte mit dem Jenaer Kunstverein. Höhepunkt der Zusammenarbeit war 1924 die Jenaer Ausstellung „Der Sturm – Gesamtschau“, in der namhafte Vertreter der modernsten Kunstströmungen präsentiert wurden. Zum Bauhaus-Jubiläums wird auf dieses Kapitel der Moderne in Jena mit zahlreichen Originalwerken zurückgeschaut.


"TRAUMSTADT – Lyonel Feininger und seine Dörfer"

15. September – 15. Dezember 2019
Kunsthaus Avantgarde, Apolda

Lyonel Feininger ist als begeisterter Radfahrer häufig zwischen „seinen“Dörfern im Weimarer Land unterwegs gewesen, hat einige der malerischen Dorfkirchen in seinen Bildern weltberühmt gemacht. Die Ausstellung greift seine 50 Jahre währende Auseinandersetzung mit dem Thema der thüringischen Dörfer und ihrer Kirchen auf, zeigt ca. 100 Gemälde, Aquarelle, Zeichnungen, Grafiken und Holz-Spielzeugmodelle aus allen Schaffensphasen seines Lebens.


"Leuchten der Moderne. Jenaer Beleuchtungsglas in der Bauhauszeit"

30. September 2019 – 29. März 2020
Stadtmuseum, Jena

Haushaltsglas der Jenaer Firma Schott vereinigte moderne Technik mit zeitgemäßem Design. Wiederholt ist mit Künstlern des Bauhauses zusammengearbeitet worden. Ein bisher wenig gewürdigter Komplex ist die Leuchtenherstellung mit gläsernen Lampenschirmen. Viele Produkte gelten heute als Klassiker der Leuchtengestaltung.
 

"Mathilde von Freytag-Loringhhoven. Malerin – Schriftstellerin – Tierpsycologin und Kritikerin des Bauhauses"

11. Oktober 2019 – 12. Januar 2020
Stadtmuseum, Weimar

 

"Gotha erlebt Bauhaus. Marianne Brandt und ihre Tätigkeit für das Ruppelwerk."

15. November 2019 – 19. Januar 2020
KunstForum, Gotha

Weitere Veranstaltungen rund ums Bauhaus

Mechanisches Ballett    bewegte.bauhaus.bilder

Premiere am 09. März 2019, Heizhaus Altenburg
Premiere am 23. März 2019, Bühne am Park, Bühnen der Stadt Gera

 

Triadisches Ballett

Premiere am 22. März 2019
Großes Haus, Bühnen der Stadt Gera

 

Uraufführung "Der neue Mensch" – 3 Choreographien

06.04.2019
Deutsches Nationaltheater Weimar in Kooperation mit dem Staatsballett Stuttgart

 


Thüringer Bachwochen

12. April – 5. Mai 2019, Thüringenweit
Thema: „Bach, der Konstrukteur“
Das Musik-Festival widmet sich dem Bauhaus-Jubiläum mit Konzerten an authentischen Bauhaus-Orten und Programmen, die Bach im musikalischen Universum des frühen 20. Jahrhunderts zeigen. Schließlich gilt es Bach als Meister von Struktur und Funktionalität zu entdecken, als Komponisten, der die Ideale des Bauhauses in so manchem seiner großen Zyklen in musikalischem Sinne vorwegnahm.
 

100 Jahre Bauhaus Marathon

28. April 2019
Marathon, Weimar und Weimarer Land

 

Festival, Workshops, interaktive Baustelle "72 hours of Urban Action"

03. – 05. Mai 2019
Jena, OT Lobeda

 


B100Championship – Golfturnier zum Thema Bauhaus

16. – 17. Mai 2019
Golfresort Blankenhain

 

Weimarer Sommer

Juni – September 2019
Weimar

Höhepunkte sind u.a. die Open-Air Konzertnacht mit der Staatskapelle, die Weimarer Meisterkurse der Hochschule für Musik "Franz Liszt" Weimar, das Fassadenprojektionsfestival Genius Loci, das Kunstfest Weimar und die Veranstaltungen rund um Goethes Geburtstag.
Kunstfest Weimar – Rezeption Bauhaus (17. August – 02. September 2019)

 

Liszt-Biennale

05. – 10. Juni 2019
thüringenweit

Unter dem Festivalmotto "Leiden und Leidenschaft" feiern die Thüringer Orchester, Theater und Musikschulen Pfingsten 2019 das virtuose Werk eines Meisters, dessen Wahlheimat Thüringen etwa zwei Jahrzehnte lang war.
Bauhaus-Gala am 8. Juni 2019

 
"Bauhaus und Musik" – Stadt- und Dorfkirchenmusiken im Weimarer Land

10 Konzerte in Feiningerkirche, u. a. mit Lyonel Feiningers Fugenkompositionen
15. Juni – 14. Juli 2019
Verschiedene Orte, Weimarer Land

 

ACHAVA-Festspiele Thüringen

19. – 29. September 2019
Erfurt, Weimar

Das hebräische Wort für "ACHAVA" bedeutet Brüderlichkeit udn ist Schlüsselwort für die Themen Menschlichkeit, Frieden, Toleranz und Dialog, die das Festival prägen. Neben großartigen Konzerten internationaler Künstler gibt es Ausstellungen, Podiumsdiskussionen, Gesprächsreihen und Schüler-Programme.
Gesonderte Themenreihe innerhalb der ACHAVA-Festspiele 2019 in Weimar mit Bezug zum Bauhaus
 

Triennale der Moderne

27. – 29. September 2019
Weimar

Die Triennale der Moderne, die seit 2013 mit Start in Berlin mit wechselnden thematischen Schwerpunkten in den Städten der Bauhaus-Institutionen stattfindet, rückte im Herbst 2016 in Dessau vor allem das baukulturelle Erbe des Bauhauses und der Moderne in den Mittelpunkt. Im Herbst 2019 wird Weimar Austragungsort der Triennale der Moderne.

Programmauszug:

Öffentliches Abschlusskonzert der wissenschaftlichen Tagung " BAUHAUS UND DIE MUSIKALISCHE MODERNE IN DER WEIMARER REPUBLIK UND IN ISRAEL
mit Werken deutscher und israelischer Komponisten, die vom Bauhaus und seiner Ästhetik beeinflusst wurden
Freitag, 27. September 2019, 19:00 Uhr
Fürstensaal der Hochschule für Musik FRANZ LISZT

The Matter of Data. Auf den Spuren des "Bauhaus der Moderne"
29. September 2019 – 03. November 2019
neues bauhaus museum weimar

„DAS BAUHAUS MUSEUM“ SPIELT AUF – KLINGENDE UTOPIEN
Open Air Kino mit Live-Orchester
29. September 2019, 20:00 Uhr
Weimar, Platz am bauhaus museum weimar

 

Weimarer Weihnacht

Ende November 2019 – Anfang Januar 2020
Weimar

Die Klassikerstadt Weimar glänzt mit Traditionen: Der Erste öffentliche Weihnachtsbaum Deutschlands stand hier vor dem Haus von Johannes Falk, der auch das Lied "Oh Du Fröhliche" schrieb.
Bauhaus-Weihnachtsmarkt am 14. Dezember 2019, Weimar

 

Programm-Änderungen vorbehalten!

Kommentare

Prospekt

Prospekt

Diese Broschüre bietet einen ersten Einstieg für Ihre Entdeckungsreise zum frühen Bauhaus in Weimar und Thüringen. hier kostenfrei bestellen